Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

"Ein Mann, eine Wahl": Toni Kroos hält Plädoyer für Flüchtlinge

DFB-Star bei "Ein Mann, eine Wahl"  

Toni Kroos hält Plädoyer für Flüchtlinge

22.09.2017, 14:27 Uhr | lr, t-online.de

"Ein Mann, eine Wahl": Toni Kroos hält Plädoyer für Flüchtlinge. Toni Kroos (l.) ist auch in der Nationalelf längst ein Führungsspieler. (Quelle: imago images/Sportfoto Rudel)

Toni Kroos (l.) ist auch in der Nationalelf längst ein Führungsspieler. (Quelle: Sportfoto Rudel/imago images)

Weltmeister Toni Kroos von Real Madrid ist international zurzeit das Aushängeschild des deutschen Fußballs. Doch Kroos ist auch politisch engagiert, verkündete im Wahlkampf seine Sympathie für Kanzlerin Angela Merkel. In der TV-Show "Ein Mann, eine Wahl" hielt der Mittelfeldspieler jetzt ein flammendes Plädoyer für die Unterstützung von Flüchtlingen in Deutschland.

Moderator Klaas Heufer-Umlauf fragt Kroos in dem dreiminütigen Interview, wie er sich Deutschland in zehn Jahren wünschen würde. Kroos nutzt die Gelegenheit für ein deutliches Signal: "Ich hoffe, dass das Thema Flüchtlinge in geregelten Bahnen ist. Dass wir in der Lage waren, viele zu integrieren, die hier dann arbeiten und unsere Sprache sprechen. Ich glaube, dass viele Menschen diesem Thema genau so offen gegenüberstehen wie ich. Jeder normal fühlende, normal denkende Mensch muss das Bedürfnis haben, diesen Menschen, die ja nicht freiwillig ihr Land verlassen und bei uns Schutz suchen, zu helfen."

Es ist nicht das erste politische Statement des deutschen Nationalspielers. Kroos zeigte sich vor drei Wochen während des TV-Duells als Unterstützer von Kanzlerin Merkel und twitterte: "Es lebe Angie!!!" Privat engagiert er sich mit seiner Toni Kroos Stiftung für schwerkranke Kinder.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: