Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Nach Karatetritt: Marseille-Fans kritisieren Evra

Entlassener Nationalspieler  

Nach Karatetritt: Marseille-Fans kritisieren Evra

05.11.2017, 19:46 Uhr | DED, sid, t-online.de

Nach Karatetritt: Marseille-Fans kritisieren Evra. Klare Botschaft der OM-Fans. (Quelle: AP/dpa)

Klare Botschaft der OM-Fans. (Quelle: AP/dpa)

Die Fans von Olympique Marseille haben gegen den entlassenen französischen Fußball-Nationalspieler Patrice Evra Stellung bezogen – mit einer deutlichen Botschaft.

Die Anhänger des Clubs zeigten am Sonntag im Ligue-1-Spiel gegen den SM Caen (5:0) Banner, auf denen sie den 36-Jährigen für seine brutale Auseinandersetzung mit einem Fan vor der Partie am Donnerstag bei Vitória Guimarães in der Europa League kritisierten. "Liebe zum Trikot, Respekt vor den Anhängern, Professionalität, ist das zu viel verlangt?", hieß es auf einem Spruchband.

Lange Sperre droht

Evra fühlte sich vor dem Spiel in Portugal von einem eigenen Fan provoziert und hatte versucht, diesen mit einem Tritt auf Kopfhöhe zu treffen. Er sah noch vor dem Anpfiff die Rote Karte. Am Freitag trennte sich Olympique Marseille von seinem Spieler.

Ihm droht zudem eine längere Sperre über das Mindestmaß von einer Partie hinaus. Der europäische Fußball-Verband UEFA will am 10. November darüber entscheiden. Evra war zu Jahresbeginn von Italiens Meister Juventus Turin zurück in die Heimat gewechselt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal