• Home
  • Sport
  • Fußball
  • Fußball international
  • Türkei-Legende wird zum 4. Mal Galatasaray-Trainer


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextUmstrittene RBB-Chefin tritt zurückSymbolbild für einen TextErstes Spiel für ManCity: Haaland überragtSymbolbild für einen TextBericht: England-Topklub will Leroy SanéSymbolbild für einen TextPink-Floyd-Star sorgt für EmpörungSymbolbild für einen TextDeutscher Diplomat in Rio festgenommenSymbolbild für einen TextFußballprofi verpasst eigene HochzeitSymbolbild für einen TextRTL-Moderator platzt im TV die HoseSymbolbild für einen TextBayern-Stars feiern an Currywurst-BudeSymbolbild für einen TextBriten sollen Flusskrebse zerquetschenSymbolbild für einen Text300 Gäste: Schlägerei – Hochzeit zu EndeSymbolbild für einen TextMann verlässt Kneipe – MesserangriffSymbolbild für einen Watson TeaserHeftiger Eklat um Star-DJ Robin SchulzSymbolbild für einen TextMit Kult-Loks durch Deutschland reisen – jetzt spielen

Türkei-Legende wird zum 4. Mal Galatasaray-Trainer

Von sid
Aktualisiert am 21.12.2017Lesedauer: 1 Min.
Der "Imperator": Fatih Terim ist zurück bei Galatasaray.
Der "Imperator": Fatih Terim ist zurück bei Galatasaray. (Quelle: getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Imperator kehrt zurück: Fatih Terim wird zum vierten Mal Trainer beim türkischen Fußball-Rekordmeister Galatasaray Istanbul.

Das bestätigte der 64-Jährige am Donnerstagabend auf Twitter. Terim, der mit "Gala" sechsmal türkischer Meister wurde und 2000 den UEFA-Pokal gewann, wird Nachfolger des Kroaten Igor Tudor. "Wo waren wir stehengeblieben?" fragte Terim auf Twitter und richtete den Eintrag an Galatasaray. Kurz darauf bestätigte der Klub die Verpflichtung.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Der Rekordmeister liegt nach zwei Niederlagen in den letzten drei Spielen nur auf dem dritten Tabellenplatz der Süper Lig. Der Rückstand auf Spitzenreiter Istanbul Basaksehir beträgt aber lediglich einen Punkt.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Terim war im Sommer als Nationaltrainer der Türkei entlassen worden, nachdem er in einen Streit in einem Restaurant verwickelt gewesen war. Seinen größten Erfolg in dieser Funktion, die er dreimal innehatte, feierte er 2008 mit dem Halbfinaleinzug bei der EURO in Österreich und der Schweiz.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Trumps zerstörerischer Plan: American Angst
"Wir sind eine Nation im Niedergang": Trump macht den Amerikanern Angst


Quellen:

- Nachrichtenagentur sid
- Twitter / @fatihterim
- Twitter / @galatasaraysk

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Galatasaray IstanbulTwitterTürkei
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website