Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Aus gegen Wigan: Guardiola rastet aus - Attacke auf Agüero

...

Tumulte bei Pokalblamage  

Guardiola rastet aus – Attacke auf ManCity-Star

20.02.2018, 12:07 Uhr | sid, t-online.de

Aus gegen Wigan: Guardiola rastet aus - Attacke auf Agüero. Pep Guardiola im Disput mit Wigan-Trainer Paul Cook: Der Trainer von Manchester City rastete bei der Pokal-Blamage aus. (Quelle: imago/Lynne Cameron)

Pep Guardiola im Disput mit Wigan-Trainer Paul Cook: Der Trainer von Manchester City rastete bei der Pokal-Blamage aus. (Quelle: Lynne Cameron/imago)

Riesenärger beim Pokal-Aus von Manchester City: Erst rastete Trainer Pep Guardiola aus. Dann gab es einen Platzsturm durch Wigan-Fans. Ein Anhänger versuchte, Sergio Agüero zu schlagen.

Die deutschen Nationalspieler Leroy Sané und Ilkay Gündogan sind mit Manchester City völlig überraschend am Drittliga-Klub Wigan Athletic gescheitert. Der überlegene Tabellenführer der Premier League ist aus dem FA Cup ausgeschieden. Bei Drittligist Wigan Athletic unterlag Manchester City mit 0:1 (0:0), für die Citizens war es wettbewerbsübergreifend im 42. Spiel erst die dritte Niederlage. 

Der nordirische Nationalspieler Will Grigg, der durch den Song "Grigg's on fire" weltweit Berühmtheit erlangte, schoss in der 79. Minute das Siegtor für den krassen Außenseiter, der nach einer umstrittenen Roten Karte gegen Citys Linksverteidiger Fabian Delph (45+2.) eine Halbzeit lang in Überzahl spielte. Die Partie wurde jedoch am Ende von Tumulten überschattet.

Will Grigg (l.) feiert sein Tor mit Mitspieler Max Power: Mit Wigan Athletic schafften sie die große Pokal-Sensation. (Quelle: Reuters/Andrew Yates)Will Grigg (l.) feiert sein Tor mit Mitspieler Max Power: Mit Wigan Athletic schafften sie die große Pokal-Sensation. (Quelle: Andrew Yates/Reuters)

Guardiola stürmt auf Schiri los – Fan attackiert Agüero

Zunächst war ManCity-Coach Pep Guardiola nach dem Platzverweis so sehr erzürnt, dass er in der Halbzeit im Spielertunnel auf Schiedsrichter Anthony Taylor losstürmte, um den Referee zur Rede zu stellen. Taylor hatte zunächst die Gelbe Karte in der Hand, entschied sich nach Delphs Foul an Wigans Max Power aber noch einmal um und zückte glatt Rot.

Nach der Partie kam es zu weiteren tumultartigen Szenen. Wigan-Fans stürmten den Platz, einer von ihnen attackierte City-Star Sergio Agüero. Der Anhänger versuchte, den argentinischen Stürmer ins Gesicht zu schlagen, verfehlte ihn dabei nur knapp. Agüero stürmte daraufhin mit geballter Faust auf den Fan zu, konnte nur mit Mühe und Not zurückgehalten werden.

Manchester City forderte nach Angaben der "Daily Mail" eine Stellungnahme von Wigan zu den Vorkommnissen nach der Partie. Im Viertelfinale trifft Wigan Mitte März mit dem FC Southampton nun auf den nächsten Premier-League-Klub.

Verwendete Quellen:
  • sid

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018