Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Atlético-Star Yannick Carrasco zieht es nach China

Überraschender Transfer  

Statt zu Bayern: Atlético-Star zieht es nach China

27.02.2018, 12:22 Uhr | ako, t-online.de

Atlético-Star Yannick Carrasco zieht es nach China. Von 2015 bis 2018 für Atletico am Ball: Yannick Carrasco absolvierte für die Madrilenen 124 Pflichtspiele, in denen ihm 23 Tore und 17 Vorlagen gelangen.  (Quelle: Agencio EFE)

Von 2015 bis 2018 für Atletico am Ball: Yannick Carrasco absolvierte für die Madrilenen 124 Pflichtspiele, in denen ihm 23 Tore und 17 Vorlagen gelangen. (Quelle: Agencio EFE)

Sowohl im vergangenen Sommer als auch in der Winterpause soll Bayern München an der Verpflichtung von Yannick Carrasco interessiert gewesen sein. Jetzt wechselt der hochveranlagte Mittelfeldspieler zu Dalian Yifang – zusammen mit einem Teamkollegen.

Linksaußen Yannick Carrasco und Angreifer Nico Gaitan wechseln mit sofortiger Wirkung vom spanischen Tabellenzweiten Atletico Madrid zum chinesischen Aufsteiger Dalian Yifang. Das gab Atlético am Montagabend offiziell bekannt.

Für den 30-jährigen Gaitan überweist Dalian offenbar umgerechnet rund 18 Millionen Euro an Ablöse. Für den 24-jährigen Carrasco werden angeblich 30 Millionen Euro Ablöse fällig.

Carrasco statt bei Bayern jetzt in Dalian

Noch vor wenigen Wochen war über einen Wechsel Carrascos zum FC Bayern München spekuliert worden sein. Ursächlich dafür waren unter anderem Berichte der spanischen Zeitung „AS“.

Carrasco, der in der Vorsaison mit 14 Treffern und fünf Vorlagen noch Top-Scorer der Madrilenen gewesen war, war bei Atlético in dieser Spielzeit aufs Abstellgleis geraten. Nur in drei Ligaspielen stand er über die komplette Spielzeit auf dem Platz.

Bereits im Sommer war über einen Wechsel des belgischen Nationalspielers zum FC Bayern spekuliert worden. Doch dieser soll an der Ausstiegsklausel in Höhe von 100 Millionen Euro gescheitert sein – was den Bayern offenbar schlichtweg zu viel war. Nach den zuletzt schwachen Leistungen wechselt der Flügelspieler nun also für weniger als ein Drittel dieser Summe zu einem Aufsteiger nach China. 

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Wenn du es Eisfach drauf hast: LG Kühlschränke
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018