Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Sieg bei Juventus: Neapel macht Titelrennen wieder spannend

Siegtreffer in der Nachspielzeit  

Neapel macht Titelrennen in Italien wieder spannend

22.04.2018, 22:58 Uhr | sid

Sieg bei Juventus: Neapel macht Titelrennen wieder spannend. Jubel-Explosion: Neapel feiert den späten Siegtreffer bei Spitzenreiter Juventus Turin. (Quelle: Reuters/Stefano Rellandini)

Jubel-Explosion: Neapel feiert den späten Siegtreffer bei Spitzenreiter Juventus Turin. (Quelle: Stefano Rellandini/Reuters)

Der italienische Fußball-Rekordmeister Juventus Turin hat auf dem Weg zum siebten Titel in Folge einen schweren Rückschlag kassiert und muss um die Titelverteidigung bangen.

Juventus Turin verlor mit den deutschen Weltmeistern Sami Khedria und Benedikt Höwedes in der Startelf das Topspiel am fünftletzten Spieltag gegen den Tabellenzweiten SSC Neapel 0:1 (0:0) und hat nur noch einen Punkt Vorsprung auf Napoli.

Höwedes überraschend in der Startelf

Abwehrspieler Kalidou Koulibaly erzielte für die Süditaliener per Kopf den Siegtreffer kurz vor dem Ende (90.). Juve muss auf seinem Weg zum 34. Scudetto noch bei Inter Mailand und AS Rom antreten.

Höwedes stand überraschend in der Startelf und rückte nach der verletzungsbedingten Auswechslung von Giorgio Chiellini (11.) früh von der Position des rechten Außenverteidigers ins Defensivzentrum. Die Schalker Leihgabe spielte unauffällig, aber fehlerlos. Die beste Chance in der zerfahrenen ersten Halbzeit hatten die Gastgeber, für die Miralem Pjanic (17.) mit einem abgefälschten Freistoß nur den Pfosten traf.

Erster Absteiger steht fest

Nach der Pause war der SSC, auswärts noch ungeschlagen, das bessere Team in einem mäßigen Spiel. Napoli bestrafte die passiven Gastgeber, als Koulibaly eine Ecke von Jose Cellejon einköpfte.

Derweil steht Benevento Calcio als erster Absteiger fest. Nur einen Tag nach dem überraschenden 1:0-Sieg der Rot-Gelben beim AC Mailand besiegelte am Sonntag der 2:1-Erfolg des FC Crotone bei Udinese Calcio die Rückkehr des Tabellenschlusslichts nach nur einer Saison in die Serie B.

Bei noch vier ausstehenden Spielen liegt Benevento, Mannschaft des Ex-Mainzers Filip Djuricic und des langjährigen Arsenal-Stars Bacary Sagna, 14 Punkte hinter dem rettenden Platz 17 zurück.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Wenn du vom Fleck kommst: Hoover Waschmaschinen
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018