Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Machester United: Mourinho-Nachfolger wird Ole Gunnar Solskjaer

Manchester United  

Trainer-Hammer: Bayern-Schreck wird Mourinho-Nachfolger

19.12.2018, 16:22 Uhr | sid

Bayern-Schreck: Solskjaer neuer Trainer bei Manchester United. (Quelle: t-online.de)
Mourinho-Nachfolger: Bayern-Schreck neuer Trainer in Manchester

Einen Tag nach dem Rauswurf von José Mourinho hat Manchester United einen neuen Trainer vorgestellt. Der Norweger Ole-Gunnar Solskjaer übernimmt den Premier League Club vorerst bis Saisonende. (Quelle: t-online.de)

Mourinho-Nachfolger: Bayern-Schreck neuer Trainer in Manchester. (Quelle: t-online.de)


Einen Tag nach der Entlassung von José Mourinho als Trainer von Manchester United steht der Nachfolger bereits fest. Eine norwegische Klublegende übernimmt bis Saisonende. 

Manchester United setzt nach dem Rauswurf von Star-Trainer Jose Mourinho auf eine vorübergehende Lösung. Der englische Fußball-Rekordmeister nahm seinen früheren Stürmer Ole Gunnar Solskjaer bis Saisonende als Interimscoach unter Vertrag. Das gab der Verein am Mittwoch bekannt.

Wunschkandidat des Rekordmeisters ist weiterhin Mauricio Pochettino. Der Argentinier kündigte jedoch an, dass er seinen Trainerjob beim Ligarivalen Tottenham Hotspur derzeit nicht aufgeben wolle. Generell soll der 46-Jährige jedoch Interesse an dem Job in Old Trafford haben, obwohl er seinen Vertrag bei Tottenham erst im Mai um vier Jahre verlängert hatte.

Der Norweger Solskjaer arbeitete zuletzt als Trainer beim norwegischen Erstligisten Molde FK und ist als Bayern-Schreck in die Fußball-Geschichte eingegangen. Im Champions-League-Finale 1999 gegen den deutschen Rekordmeister erzielte der heute 45-Jährige in der Nachspielzeit den 2:1-Siegtreffer für die Red Devils.

Norwegens Ministerpräsidentin gratulierte zu früh

Norwegens Ministerpräsidentin Erna Solberg hatte zuvor die Spekulationen um die Berufung von Solksjaer zum Interimstrainer von ManUnited befeuert. In einer wenig später wieder gelöschten Nachricht von ihrem offiziellen Twitterprofil gratulierte die Politikerin dem früheren Fußballprofi zum neuen Job. "Großartiger Tag für den norwegischen Fußball. Viel Glück dabei, die Red Devils unter Kontrolle zu halten", schrieb Solberg am Dienstagabend. 
 

 
Mourinho war zuvor beim englischen Rekordmeister nach zweieinhalb Jahren entlassen worden. Grund war der schlechteste Saisonstart des Teams seit 28 Jahren. United liegt nach 17 Spieltagen schon 19 Punkte hinter Spitzenreiter FC Liverpool. Am Sonntag hatte der Klub hatte mit 1:3 (1:1) gegen das Team von Trainer Jürgen Klopp verloren

Nachrichtenagentur sid

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe