Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Ex-Bundesliga-Star Nicklas Bendtner muss Fußfessel tragen

Nach gewalttätigem Angriff  

Ex-Bundesliga-Star muss Fußfessel tragen

20.12.2018, 06:30 Uhr | dpa

Ex-Bundesliga-Star Nicklas Bendtner muss Fußfessel tragen. Auf dem Radar: Nicklas Bendtner wird bald rund um die Uhr überwacht. (Quelle: imago images/Bildbyran)

Auf dem Radar: Nicklas Bendtner wird bald rund um die Uhr überwacht. (Quelle: Bildbyran/imago images)

Nicklas Bendtner macht seinem Ruf als Skandal-Profi alle Ehre: Nachdem er einen Taxifahrer schwer verletzt hat, wird er künftig dauerhaft überwacht.

Der dänische Fußballer Nicklas Bendtner muss ab dem 3. Januar eine Fußfessel tragen. Das teilte sein Anwalt am Mittwoch der dänischen Nachrichtenagentur Ritzau mit. Der ehemalige Wolfsburg-Profi war im November zu einer Freiheitsstrafe von 50 Tagen verurteilt worden, weil er einen Taxifahrer angegriffen hatte. Bendtner hatte den Mann so hart geschlagen und getreten, dass dieser unter anderem einen Kieferbruch erlitt.

Bendnter sitzt Strafe zuhause ab

Die Schwere der Verletzung war ein Grund, warum die Strafe nicht zur Bewährung ausgesetzt wurde. In Dänemark ist es allerdings bei Haftstrafen bis zu sechs Monaten möglich, ersatzweise eine Fußfessel zu beantragen und die Strafe zuhause abzusitzen. Dies wird Bendnter, der auf eine Berufung verzichtet hatte, in der spielfreien Zeit tun.


Sein aktueller Klub Rosenborg Trondheim in Norwegen distanzierte sich von den Vorfällen. Personelle Konsequenzen soll es aber keine geben. Nicklas Bendtner war von 2014 bis 2016 beim VfL Wolfsburg unter Vertrag, sorgte dort mit Disziplinlosigkeiten aber regelmäßig für Ärger.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal