Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Ex-Sprinter: Jamaikaner Usain Bolt gibt Traum von Fußballerkarriere auf

Achtfacher Olympiasieger  

Usain Bolt gibt Traum von Fußballerkarriere auf

23.01.2019, 07:06 Uhr | AFP

Ex-Sprinter: Jamaikaner Usain Bolt gibt Traum von Fußballerkarriere auf. Zweitkarriere gescheitert? Usain Bolt wird wohl kein Profifußballer. (Quelle: imago images/Xinhua)

Zweitkarriere gescheitert? Usain Bolt wird wohl kein Profifußballer. (Quelle: Xinhua/imago images)

Nach erfolgreichen Jahren als Sprinter plante Usain Bolt eine Zweitkarriere als Fußballprofi. Diese Pläne hat der 32-Jährige nun aber erst einmal verworfen und hat schon neue Ideen. 

Der frühere Weltklasse-Sprinter Usain Bolt hat seinen Traum von einer Zweitkarriere als Profifußballer offenbar aufgegeben. "Das Sport-Leben ist vorbei, ich wende mich jetzt anderen Dingen zu", sagte der achtfache Olympiasieger laut jamaikanischen Medienberichten vom Dienstag. "Ich versuche jetzt, ein Geschäftsmann zu sein", fügte der 32-Jährige am Rande einer Veranstaltung in Kingston, der Hauptstadt seines Heimatlandes Jamaika, hinzu. Er habe schon "viele Dinge in der Pipeline".

Der Star der Olympischen Sommerspiele von Peking, London und Rio de Janeiro hatte sich nach dem Ende seiner Leichtathletikkarriere als Fußballer versucht. Er trainiert im vergangenen Jahr wochenlang mit dem australischen Profi-Fußballverein Central Coast Mariners. Die Vertragsverhandlungen scheiterten aber letztlich, unter anderem an den Gehaltsforderungen des Sprint-Weltrekordlers.


"Es war eine gute Erfahrung", sagte der 32-Jährige nun laut Television Jamaica. "Ich habe es einfach genossen, in einer Mannschaft zu sein. Es war ganz anders als Leichtathletik, und es hat Spaß gemacht."

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur afp

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
1,- €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone
von der Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal