Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Verschollener Fußballer - Suche nach Sala: Leiche in Flugzeugwrack gesichtet

Verschollener Fußballer  

Suche nach Sala: Leiche in Flugzeugwrack gesichtet

04.02.2019, 15:22 Uhr | dpa

Verschollener Fußballer - Suche nach Sala: Leiche in Flugzeugwrack gesichtet. Ein von den Behörden zur Verfügung gestelltes Foto mit einem Flugzeugteil auf dem Meeresgrund.

Ein von den Behörden zur Verfügung gestelltes Foto mit einem Flugzeugteil auf dem Meeresgrund. Foto: AAIB/AP. (Quelle: dpa)

Guernsey (dpa) - Im abgestürzten Flugzeug des vermissten argentinischen Fußballers Emiliano Sala hat die britische Flugunfallbehörde AAIB eine Leiche entdeckt. Das teilte die Behörde am Montag mit.

Um wen es sich handelte, war noch unklar. Zuvor hatte der private Wracksucher David Mearns die vermisste Propellermaschine per Echolot am Meeresboden des Ärmelkanals ausfindig gemacht. Der Fund des Flugzeugwracks war später mit Kameraaufnahmen eines Tauchroboters bestätigt worden. Neben der Registrierungsnummer sei auch ein Insasse sichtbar gewesen, hieß es in der AAIB-Mitteilung. In Absprache mit den Angehörigen Salas und des Piloten würden die nächsten Schritte geprüft. Ob die verunglückte Maschine gehoben werden soll, war zunächst unklar.

Sala wollte am 21. Januar nach einem Millionentransfer aus dem französischen Nantes zu seinem neuen Verein Cardiff City in Wales fliegen. Beim Flug über den Ärmelkanal verschwand die einmotorige Propellermaschine von den Radarschirmen.

Die offizielle Rettungsaktion war drei Tage nach dem Verschwinden des Flugzeugs abgebrochen worden, weil es keine Hoffnung mehr gab, die Insassen lebend zu finden. Vergangene Woche wurden Sitzpolster an der französischen Küste angeschwemmt, die der Maschine Salas zugeordnet wurden. Am Sonntag begannen zwei Schiffe damit, den Meeresboden systematisch abzusuchen. Finanziert wurde die Suche durch Spenden. Mehr als 370 000 Euro waren dafür bis Montag auf einer Online-Plattform zusammengekommen.

Auf einem Foto, das die AAIB veröffentlichte, war das beschädigte Heck des Flugzeugs zu sehen. Zur Überraschung der Bergungskräfte war die Maschine noch weitgehend intakt. "Wir hatten erwartet, ein Trümmerfeld zu finden", sagte Mearns in einem BBC-Interview am Montag. Die Familie Salas wolle verzweifelt, dass das Flugzeug geborgen wird, sagte der US-Amerikaner. Mearns hatte sich mit dem Auffinden historischer Schiffswracks einen Namen gemacht.

Sala hatte noch kurz vor dem Unfall eine Sprachnachricht aus dem Flugzeug an seine Freunde geschickt. "Ich bin hier oben im Flugzeug, das anscheinend gleich in seine Einzelteile zerfällt, und bin auf dem Weg nach Cardiff", hieß es in einer am Abend nach dem Unglück veröffentlichten Audiodatei. "Wenn ihr in eineinhalb Stunden keine Neuigkeiten von mir hört: Ich weiß gar nicht, ob die überhaupt jemanden schicken, um nach mir zu suchen, weil sie mich sowieso nicht finden werden. Dann wisst ihr schon Bescheid. Papa, ich habe solche Angst", sagte Sala, wobei "Papa" im argentinischen Spanisch auch "Oh, Mann" heißen kann.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaZuhause & MagentaTV: viele Verträge, ein Preis
jetzt Highspeed-Streaming
Anzeige
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019