Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

MLS: Schweinsteiger und Chicago zum siebten Mal in Serie sieglos

MLS  

Schweinsteiger und Chicago zum siebten Mal in Serie sieglos

29.06.2019, 07:50 Uhr | dpa

MLS: Schweinsteiger und Chicago zum siebten Mal in Serie sieglos. Zum siebten Mal in Serie mit Chicago Fire sieglos: Bastian Schweinsteiger.

Zum siebten Mal in Serie mit Chicago Fire sieglos: Bastian Schweinsteiger. Foto: Sven Hoppe. (Quelle: dpa)

Harrison (dpa) - Der frühere Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger hat mit Chicago Fire den nächsten Rückschlag in der amerikanischen Profiliga Major League Soccer kassiert.

Die 1:3-Auswärtspleite bei den New York Red Bulls bedeutete gleichzeitig das siebte Pflichtspiel nacheinander ohne Sieg. Während New York auf den fünften Platz kletterte, hat Chicago vier Zähler Rückstand auf die Playoff-Ränge und ist Achter in der Tabelle der Eastern Conference.

Der Ex-Bayern-Star Schweinsteiger wurde von seinem Trainer Veljko Paunović in der Innenverteidigung aufgeboten und spielte durch. Mit Fabian Herbers bei Chicago und dem New Yorker Mittelfeldspieler Marc Rzatkowski standen noch zwei weitere deutsche Profis in der Startformation.

Schon nach acht Minuten gingen die Hausherren in Führung: Nach einer misslungenen Ballannahme des ehemaligen Kieler Torwarts Kenneth Kronholm traf Alejandro Romero Gamarra zum 1:0. Chicago war zwar die spielbestimmende Mannschaft, aber die Fire-Elf schaffte es nicht, aus ihrer Überlegenheit Kapital zu schlagen - im Gegenteil: Brian White erhöhte aus dem Nichts auf 2:0 (59.). Nach dem Anschlusstreffer von Nemanja Nikolics schöpften die Gäste noch einmal Hoffnung (81.), doch Daniel Royers Treffer zum 3:1 in der Nachspielzeit sorgte für die Entscheidung.

Schon am 3. Juli geht es für Chicago mit einem Heimspiel gegen den amtierenden Meister Atlanta United FC weiter.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal