Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Premier League: FC Watford trennt sich von Trainer Javi Gracia – nach Fehlstart

Premier League  

Nach Fehlstart: Watford trennt sich von Trainer Gracia

08.09.2019, 11:18 Uhr | sid , t-online.de

Premier League: FC Watford trennt sich von Trainer Javi Gracia – nach Fehlstart. Javi Gracia ist nicht mehr Trainer beim FC Watford.  (Quelle: imago images/RiME Media Images)

Javi Gracia ist nicht mehr Trainer beim FC Watford. (Quelle: RiME Media Images/imago images)

Nach nur vier Spieltagen muss der erste Trainer in der Premier League seinen Hut nehmen. Der FC Watford trennte sich von seinem Cheftrainer – und präsentierte bereits seinen Nachfolger: ein alter Bekannter. 

Die erste Trainerentlassung in der englischen Fußball-Premier League ist perfekt. Schlusslicht FC Watford trennte sich nach nur einem Punkt aus den ersten vier Spielen von Teammanager Javi Gracia. Der 49 Jahre alte Spanier war seit Januar 2018 Coach der Hornets und besaß noch einen Vertrag bis 2023. Mit Trainer Gracia muss auch dessen Trainerteam den Klub verlassen. 

"Die Familie Pozzo hat den Trainerjob in Watford zu einem Schleudersitz gemacht", sagte Premier-League-Experte Uli Hebel am Samstag zu t-online.de. "Die Ruhe, die durch die eigentlich langfristige Vertragsverlängerung mit Gracia entstand, war so befremdlich wie sinnvoll."

Nur knapp eine halbe Stunde nach der Entlassung Gracias' präsentierte Watford schon einen Nachfolger. Der Spanier Quique Sanchez Flores soll das Team wieder in die Spur bringen.

Flores ist kein Unbekannter an der Vicarage Road. Bereits in der Saison 2015/2016 stand der Spanier bei den "Hornissen" an der Seitenlinie und erreichte einen soliden Mittelfeldplatz.

Ob er nun der Richtige für den Job ist? Zumindest Hebel hat seine Zweifel: "Klar ist er ein Fachmann. Aber unter ihm waren sie damals ein halbes Jahr super, ein halbes Jahr nicht. Mal abwarten."

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid
  • Gespräch mit Uli Hebel

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal