Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Primera División: FC Barcelona siegt – und sorgt sich um Lionel Messi

Primera División  

Barcelona besiegt Villareal – und sorgt sich um Messi

25.09.2019, 11:43 Uhr | dpa , t-online.de , sid

Marc-Andre ter Stegen (Barcelona), SEPTEMBER 24, 2019 - Football / Soccer : Spanish La Liga Santander match between FC B (Quelle: imago images)
Wischer geht daneben: Ter Stegen fängt sich komisches Gegentor

6. Spieltag in der Primera División: Ter Stegen patzte und Messi musste in der zweiten Halbzeit ausgewechselt werden. (Quelle: DAZN)


FC Barcelona gegen Villarreal: Ter Stegen patzte und Messi musste ausgewechselt werden. (Quelle: DAZN)


Der FC Barcelona hat den Anschluss an die Spitzengruppe in der Primera División vorerst wiederhergestellt – trotz eines Patzers von Marc-André ter Stegen. Und auch um Messi müssen die Katalanen wieder bangen.

Erneute Verletzungssorgen um Lionel Messi: Der frischgebackene Weltfußballer stand beim 2:1-Sieg des FC Barcelona gegen den FC Villarreal erstmals in dieser Saison in der Startelf der Katalanen, musste aber bereits zur zweiten Halbzeit mit Oberschenkelproblemen ausgewechselt werden. Ungeachtet dessen fuhr Barcelona seinen dritten Ligasieg ein und sprang vorübergehend auf den vierten Tabellenplatz.

Ter Stegen leistet sich einen kleinen Fehler

Vor 70.316 Zuschauern im Camp Nou besorgten am Dienstagabend Antoine Griezmann (6.) und der Brasilianer Arthur (15.) schnell eine komfortable Führung, doch Routinier Santi Cazorla erzielte kurz vor dem Seitenwechsel den Anschlusstreffer (44.). Bei dessen Schuss sah Barcelonas Torhüter Marc-André ter Stegen nicht gut aus.


Messi, der sich lange mit einer hartnäckigen Wadenverletzung herumplagte, war schon früh im Spiel direkt Dreh- und Angelpunkt im Offensivspiel des Meisters. Doch Mitte des ersten Durchganges kam der Schreckmoment: Messi, der am Montag zum sechsten Mal zum Weltfußballer gekürt wurde, setzte sich auf den Rasen des Camp-Nou-Stadions und musste kurz darauf am Oberschenkel behandelt werden. Der 32-Jährige biss auf die Zähne, wurde aber nach der Pause durch den früheren Dortmunder Ousmane Dembele ersetzt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagenturen dpa und sid

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal