• Home
  • Sport
  • Fußball
  • Fußball international
  • FC Barcelona: Ousmane DembĂ©lĂ© ist schon wieder verletzt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextRussland zahlt fĂ€llige Zinsschulden nichtSymbolbild fĂŒr einen TextG7-Foto ohne Scholz: Söder Ă€ußert sichSymbolbild fĂŒr einen TextFC Bayern gibt ManĂ©s Nummer bekanntSymbolbild fĂŒr einen TextTV-Star wird zweimal wiederbelebtSymbolbild fĂŒr ein VideoG7: Warum schon wieder in Bayern?Symbolbild fĂŒr einen TextTĂŒrkei: 200 Festnahmen bei "Pride Parade"Symbolbild fĂŒr einen TextTribĂŒne bei Stierkampf stĂŒrzt ein – ToteSymbolbild fĂŒr einen Text"Arrogante Vollidioten": BVB-Boss sauerSymbolbild fĂŒr einen TextGerĂŒchte um Neymar werden konkreterSymbolbild fĂŒr einen TextGercke ĂŒberrascht mit Mama-Tochter-FotoSymbolbild fĂŒr einen TextStaatschefs witzeln ĂŒber PutinSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserRTL-Moderatorin bei Flirt im TV erwischtSymbolbild fĂŒr einen TextJetzt testen: Was fĂŒr ein Herrscher sind Sie?

Dembélé schon wieder verletzt

Von t-online
Aktualisiert am 04.02.2020Lesedauer: 1 Min.
Barcelona: Messi redet mit dem enttÀuschten Dembélé.
Barcelona: Messi redet mit dem enttÀuschten Dembélé. (Quelle: Eibner/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Er ist der Dauerverletzte beim FC Barcelona: Ousmane DembĂ©lĂ©. Nun ergab eine Untersuchung, dass der FlĂŒgelspieler erneut am Oberschenkel verletzt ist und lĂ€nger ausfallen wird.

Ousmane DembĂ©lĂ© wird seine Oberschenkelverletzung einfach nicht los. In der Saison 2017/18 fehlte er deswegen bereits 106 Tage. Auch in der vergangenen Saison war der Offensivmann des FC Barcelona lange TribĂŒnen-Gast, in der Hinrunde musste er fĂŒnf Spiele aussetzen. Doch damit nicht genug: Am Montag verletzte er sich erneut im Training. Am Dienstag gab der Klub bekannt, dass die Verletzung erneut aufgebrochen sei.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen ĂŒbermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Zudem ergĂ€nzten die Katalanen auf ihrem Twitter-Account: "In den nĂ€chsten Stunden soll eine Entscheidung ĂŒber die Art und Weise der Behandlung getroffen werden." Spanische Medien schreiben bereits von einem Saison-Aus fĂŒr DembĂ©lĂ©.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
WechselgerĂŒchte um Neymar werden konkreter
  • T-Online
Von Alexander Kohne
BarcelonaFC BarcelonaOusmane DembéléTwitter
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website