Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Serie A: Gosens und Bergamo träumen weiter vom Vize-Titel

Nach Sieg gegen Parma  

Gosens und Bergamo träumen weiter vom Vize-Titel

28.07.2020, 21:54 Uhr | sid

Serie A: Gosens und Bergamo träumen weiter vom Vize-Titel. Bergamos Ruslan Malinovskyi (Mitte): Atalanta träumt nach dem Auswärtssieg gegen Parma von der Vizemeisterschaft. (Quelle: Reuters/Alberto Lingria)

Bergamos Ruslan Malinovskyi (Mitte): Atalanta träumt nach dem Auswärtssieg gegen Parma von der Vizemeisterschaft. (Quelle: Alberto Lingria/Reuters)

Dank eines hart erkämpften Auswärtssiegs gegen Parma Calcio darf das Überraschungsteam von Atalanta Bergamo um den Deutschen Robin Gosens weiter auf die Vizemeisterschaft in der italienischen Serie A hoffen.

Atalanta Bergamo mit dem deutschen Legionär Robin Gosens darf vom besten Serie-A-Abschneiden der Vereinsgeschichte träumen. Die Lombarden gewannen am vorletzten Spieltag bei Parma Calcio 2:1 (0:1) und haben die Vizemeisterschaft im "Endspiel" am Samstag gegen Inter Mailand in eigener Hand.

Ruslan Malinovskyi (70.) und Alejandro "Papu" Gomez (84.) drehten die Partie, nachdem Parma durch den Schweden Dejan Kulusevski (34.) in Führung gegangen war. Damit fehlen Bergamo nur noch zwei Treffer, um als erstes Team seit der Saison 1950/1951 die 100-Tore-Schallmauer zu durchbrechen. Damals hatten das die Mailänder Klubs Inter und AC (jeweils 107) sowie Juventus Turin (103) geschafft.

Inter spielt am späten Dienstagabend noch gegen den SSC Neapel und könnte Bergamo vor dem 38. Spieltag wieder um einen Punkt überflügeln.

Verwendete Quellen:
  • Mit Material der Nachrichtenagentur sid

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: