Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

FC Liverpool — Jürgen Klopp: "Werden auf van Dijk warten wie eine gute Frau"

Liverpools Abwehrboss fällt lange aus  

Klopp: "Werden auf van Dijk warten wie eine gute Frau"

20.10.2020, 08:59 Uhr | dpa

FC Liverpool — Jürgen Klopp: "Werden auf van Dijk warten wie eine gute Frau". Jürgen Klopp (re.): Liverpools Trainer sichert seinem verletzten Abwehrboss Virgil van Dijk (li.) seine volle Unterstützung zu. (Quelle: imago images/Focus Images)

Jürgen Klopp (re.): Liverpools Trainer sichert seinem verletzten Abwehrboss Virgil van Dijk (li.) seine volle Unterstützung zu. (Quelle: Focus Images/imago images)

Der FC Liverpool wird voraussichtlich den Rest der Saison auf seinen Defensivstrategen Virgil van Dijk verzichten müssen. Cheftrainer Jürgen Klopp glaubt dennoch an eine starke Rückkehr des Niederländers.

Liverpool-Trainer Jürgen Klopp hat seinem schwer verletzten Abwehrchef Virgil van Dijk zugesichert, alles zu tun, um den Niederländer während seiner Rehabilitationsphase zu unterstützen. "Wir werden während seiner Genesung bei ihm sein", sagte der Coach auf der Homepage des englischen Meisters.

Der 29 Jahre alte van Dijk war am Samstag im Stadt-Duell von Everton-Torwart Jordan Pickford umgerannt worden, erlitt eine Bänderverletzung und muss nun operiert werden. Noch sei unklar, wann die OP stattfinden werde, sagte Klopp. "Er wird ziemlich lange weg sein, so ist die Situation. Wir fühlen in diesem Moment extrem mit ihm, weil die meisten von uns in einer ähnlichen Situation waren. Du brauchst so etwas nicht. Aber du musst darüber hinwegkommen, und Virgil wird es zu 100 Prozent schaffen", unterstrich der 53-Jährige. "Wir sind für ihn da, das weiß er. Wir werden auf ihn warten wie eine gute Frau, wenn der Ehemann im Gefängnis sitzt, und in der Zwischenzeit alles tun, um es ihm so einfach wie möglich zu machen."

Völlig offen ist im Champions-League-Duell bei Ajax Amsterdam am Mittwoch der Einsatz des Ex-Bayern-Profis Thiago. Er habe in der Schlussphase des Derbys einen "ordentlichen Schlag" abbekommen, sagte Klopp. Die Verletzung sei nicht annähernd so ernst wie bei van Dijk. Aber ob Thiago in Amsterdam spielen könne, müsse man abwarten.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal