Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Mord an Südafrikas Nationaltorwart Senzo Meyiwa: Polizei fasst Verdächtige

Sechs Jahre nach Gewalttat  

Mord an Nationaltorwart: Polizei fasst Verdächtige

26.10.2020, 18:16 Uhr | dd, sid

Mord an Südafrikas Nationaltorwart Senzo Meyiwa: Polizei fasst Verdächtige. Meyiwa beim Training mit der südafrikanischen Nationalmannschaft im Jahr 2012: Der Schlussmann wurde nur 30 Jahre alt. (Quelle: imago images/Gallo Images)

Meyiwa beim Training mit der südafrikanischen Nationalmannschaft im Jahr 2012: Der Schlussmann wurde nur 30 Jahre alt. (Quelle: Gallo Images/imago images)

2014 wurde Senzo Meyiwa Opfer einer Gewalttat, nun hat Südafrikas Polizei einen wichtigen Erfolg in den Ermittlungen vermelden können. Das Datum hat Symbolcharakter.

Genau sechs Jahre nach dem Mord am südafrikanischen Fußball-Nationaltorhüter Senzo Meyiwa ist der Polizei offenbar ein entscheidender Fahndungserfolg gelungen. Wie Südafrikas Polizeiminister Bheki Cele mitteilte, seien am Montag fünf Verdächtige festgenommen worden.

"Die Ermittlungen dauern an, weitere Verhaftungen können nicht ausgeschlossen werden", sagte Cele. Polizei-Commissioner Khehla Sitole erklärte, dass einer der Verhafteten "der Hauptverdächtige" sei, der unter dem Verdacht stehe "abgedrückt zu haben".

"Wir haben diesmal einen konkreten Fall, weil alles durch Beweise abgedeckt ist", sagte Sitole. Der Fahndungserfolg sei nur zufällig mit dem Jahrestag zusammengefallen.

Der damals 30 Jahre alte Meyiwa, zu diesem Zeitpunkt Kapitän der Nationalmannschaft, war am 26. Oktober 2014 im Haus seiner Freundin, der Popsängerin Kelly Khumalo, bei Johannesburg niedergeschossen worden. Seitdem war vergeblich nach den Tätern gesucht worden, der Polizei wurde mehrmals Versagen und Inkompetenz vorgeworfen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur SID

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal