Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Ab Dezember: Premier League plant mit Rückkehr der Fans

Ab Dezember  

Premier League plant mit Rückkehr der Fans

24.11.2020, 10:11 Uhr | dpa

Ab Dezember: Premier League plant mit Rückkehr der Fans. Bereits im Dezember könnten in England wieder Bilder jubelnder Fans in Fußballstadien möglich sein. (Quelle: imago images/Action Plus)

Bereits im Dezember könnten in England wieder Bilder jubelnder Fans in Fußballstadien möglich sein. (Quelle: Action Plus/imago images)

Schon bald könnten Zuschauer in englische Stadien zurückkehren. Diesen Plan kündigte nun zumindest Premierminister Boris Johnson an. Die Premier League reagierte mit großer Freude.

Die Klubs der Premier League freuen sich über die in Aussicht gestellte Teil-Rückkehr der Fans in die Fußball-Stadien. Der britische Premierminister Boris Johnson hat am Montag angekündigt, dass vom 2. Dezember bis zu 4.000 Zuschauer wieder zu Sportveranstaltungen zugelassen werden können. "Die Fans wurden bei Premier-League-Spielen sehr vermisst, und deshalb begrüßen wir die heutige Ankündigung des Premierministers bezüglich der Rückkehr der Fans zum ersten Mal seit März, wenn auch in geringer Anzahl", schrieb der Ligaverband auf seiner Homepage.

Nach einer Unterbrechung der Meisterschaftsspiele wegen der Corona-Pandemie Anfang März hatte die Premier League seit ihrem Wiederbeginn am 19. Juni nur noch Geisterspiele ausgetragen. Es sei weiterhin das Ziel, so die Premier League, mit der Regierung zusammenzuarbeiten, um die Besucherzahlen auf ein höheres Niveau zu bringen. "Bis dies möglich ist, werden viele Fans nicht an Spielen teilnehmen können und unsere Vereine werden weiterhin Spiele mit finanziellem Verlust durchführen", schrieb der Ligaverband.

Premier Johnson plant regionales Warnstufen-System

Boris Johnson hatte nach einem vierwöchigen Teil-Lockdown die Rückkehr Englands zu einem Warnstufen-System mit regionalen Corona-Beschränkungen für Anfang Dezember angekündigt. "Wir werden zu einem regionalen Ansatz mit verschiedenen Stufen zurückkehren – und dort die strengsten Maßnahmen einführen, wo Covid am präsentesten ist", sagte der britische Premier. 

Welche Regionen in welche der drei Risikostufen – mittel, hoch oder sehr hoch – eingruppiert wird, soll im Laufe der Woche bekanntgegeben werden. Es müssten allerdings zunächst mehr Regionen in eine höhere Stufe eingeordnet werden, hieß es bereits.

In den vergangenen sieben Tagen lag die Zahl der Corona-Fälle pro 100.000 Einwohnern in Großbritannien bei 238.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal