Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Schottischer Serienmeister - 18 Punkte Rückstand: Celtic-Coach Lennon tritt zurück

Schottischer Serienmeister  

18 Punkte Rückstand: Celtic-Coach Lennon tritt zurück

24.02.2021, 09:06 Uhr | dpa

Schottischer Serienmeister - 18 Punkte Rückstand: Celtic-Coach Lennon tritt zurück. Ist nicht mehr Coach von Celtic Glasgow: Neil Lennon.

Ist nicht mehr Coach von Celtic Glasgow: Neil Lennon. Foto: Jeff Holmes/PA Wire/dpa. (Quelle: dpa)

Glasgow (dpa) - Nach einer Niederlage gegen Ross County ist Neil Lennon als Trainer des schottischen Fußball-Serienmeisters Celtic Glasgow zurückgetreten.

Angesichts eines großen Punkterückstands auf Lokalrivale Glasgow Rangers stand der Coach bereits seit längerem unter Druck. Der angepeilte zehnte Meistertitel in Folge ist nur noch theoretisch möglich.

Celtic hat als Tabellenzweiter mittlerweile 18 Punkte Rückstand auf die Rangers, die ihrem ersten Titel seit 2011 entgegensehen. In der Europa League schied der Club in der Gruppenphase aus.

"Aufgrund vieler Faktoren haben wir eine schwierige Saison erlebt, und es ist natürlich sehr frustrierend und enttäuschend, dass wir nicht unsere Ziele erreichen konnten", wurde Lennon in einer Mitteilung vom Mittwoch zitiert. Lennon hatte Celtic bereits zwischen 2010 und 2014 trainiert und war im Februar 2019 zurückgekehrt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal