Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

DFB-Star Toni Kroos mit Coronavirus infiziert

EM-Vorbereitung in Gefahr  

DFB-Star Toni Kroos mit Coronavirus infiziert

17.05.2021, 18:49 Uhr | sid, t-online

DFB-Star Toni Kroos mit Coronavirus infiziert. Toni Kroos: Der Mittelfeldakteur absolvierte bisher 101 Länderspiele für Deutschland. (Quelle: imago images/Xinhua)

Toni Kroos: Der Mittelfeldakteur absolvierte bisher 101 Länderspiele für Deutschland. (Quelle: Xinhua/imago images)

Toni Kroos wird Real Madrid im Saisonfinale fehlen. Der deutsche Nationalspieler ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Der Befund könnte auch für Bundestrainer Löw zum Problem werden. 

Nationalspieler Toni Kroos vom spanischen Fußballmeister Real Madrid hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Laut Angaben der Königlichen fiel am Montag ein Covid-19-Test des 31-Jährigen positiv aus.

Damit fehlt Kroos dem Traditionsklub im Saisonfinale. Zudem droht der Weltmeister von 2014 den Start der EM-Vorbereitung mit der deutschen Nationalmannschaft am 28. Mai zu verpassen.

Der Mittelfeldstar hatte sich wegen direkten Kontakts mit einer Person, die positiv auf das Coronavirus getestet wurde, bereits seit Freitag in Isolation befunden.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal