Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Ex-Bayern-Star Frank Ribéry verlässt den AC Florenz

Kein neuer Vertrag in Florenz  

Franck Ribéry ist offenbar bald vereinslos

29.06.2021, 12:15 Uhr | dpa

Ex-Bayern-Star Frank Ribéry verlässt den AC Florenz. Franck Ribery: Der Ex-Bayern-Star verlässt wohl den italienischen Erstligisten AC Florenz. (Quelle: imago images/Sportimage)

Franck Ribéry: Der Ex-Bayern-Star verlässt wohl den italienischen Erstligisten AC Florenz. (Quelle: Sportimage/imago images)

Seit zwei Jahren spielt Franck Ribéry beim AC Florenz. Doch nach 50 Ligaspielen für die "Fiorentina" hat der neue Trainer des italienischen Erstligisten nun offenbar keine Verwendung mehr für den ehemaligen Bayern-Profi. 

Ex-Bayern-Profi Franck Ribéry steht nach einem Medienbericht vor dem Aus beim italienischen Fußball-Erstligisten AC Florenz. Wie der Sender Sky Italia am Dienstag berichtete, soll der am 30. Juni auslaufende Vertrag des 38-Jährigen nicht verlängert werden. Demnach ist für den Franzosen unter dem neuen Trainer Vincenzo Italiano kein Platz mehr.

Der Verein reagierte zunächst nicht auf eine Anfrage. Offensivmann Ribéry war 2019 vom deutschen Rekordmeister FC Bayern München zum italienischen Serie-A-Club gewechselt. Er bestritt bislang 50 Ligaspiele für Florenz und erzielte fünf Tore.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: