Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Ehemaliger HSV-Star: Van der Vaart Co-Trainer bei dänischem Club Esbjerg FB

Ehemaliger HSV-Star  

Van der Vaart Co-Trainer bei dänischem Club Esbjerg FB

10.08.2021, 14:40 Uhr | dpa

Ehemaliger HSV-Star: Van der Vaart Co-Trainer bei dänischem Club Esbjerg FB. Rafael van der Vaart hatte seine Karriere als Fußballprofi 2018 in Esbjerg beendet.

Rafael van der Vaart hatte seine Karriere als Fußballprofi 2018 in Esbjerg beendet. Foto: Axel Heimken/dpa. (Quelle: dpa)

Esbjerg (dpa) - Ex-Bundesligaprofi Rafael van der Vaart ist neuer Co-Trainer des Deutschen Peter Hyballa beim dänischen Zweitligisten Esbjerg FB (EFB).

"Ich habe mehrere Jahre mit meiner Familie in der Stadt gelebt und fühle mich Esbjerg und dem EFB verbunden", sagte der frühere Star des Hamburger SV einer Mitteilung zufolge. "Außerdem bin ich ein echter Fußballfanatiker, deshalb ist es der logische Schritt, mich einzubringen und mit meiner Erfahrung dazu beizutragen, dass wir uns weiterentwickeln", sagte der 38 Jahre alte Niederländer.

Van der Vaart hatte seine Karriere 2018 in Esbjerg beendet. Seine Lebensgefährtin Estavana Polman spielt für den lokalen Handballverein Team Esbjerg, Sohn Damian für die Jugend von Esbjerg FB.

Der Fußballclub steckt in einer schweren Krise: Nach zwei Niederlagen in zwei Spielen ist der Absteiger Letzter der 1. Division, wie die zweite Liga in Dänemark heißt. Zuletzt verloren die Jütländer mit 0:5 bei Lyngby BK. Zudem hatte es Ende Juli nach einer vermeintlichen Spielerrevolte Aufregung um Hyballa gegeben. Der Deutsche hatte die Vorwürfe zurückgewiesen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: