Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Premier League: Horror-Verletzung bei Liverpool-Sieg gegen Leeds

Premier League  

Horror-Verletzung bei Klopp-Sieg gegen Leeds

13.09.2021, 08:02 Uhr
Premier League: Horror-Verletzung bei Liverpool-Sieg gegen Leeds . Liverpools Harvey Elliott: Das Top-Talent musste mit einer Trage vom Feld gebracht werden.  (Quelle: imago images/Lee Smith)

Liverpools Harvey Elliott: Das Top-Talent musste mit einer Trage vom Feld gebracht werden. (Quelle: Lee Smith/imago images)

Jürgen Klopp und Liverpool sind bisher gut in die Saison gestartet. Am Sonntag visierte der deutsche Coach die Tabellenspitze der Premier League an – mit Erfolg. Doch es gab auch eine üble Verletzung.

Für Jürgen Klopp und seinen FC Liverpool gab es in dieser Saison bereits zwei Siege und zuletzt ein Remis gegen den FC Chelsea. Am Sonntag musste sich das Team des deutschen Trainers gegen Leeds United beweisen. Und schaffte mit einem 3:0 den Sprung in Richtung Tabellenspitze.

Dank dem Sieg und den Treffern von Mo Salah (20.), Fabinho (50.) und Sadio Mané (90.+2) haben die "Reds" nun zehn Punkte und konnten sich auf den dritten Tabellenplatz hinter Manchester United und Chelsea schieben. Für Salah war es der 100. Treffer in seinem 162. Premier-League-Spiel.

Liverpool-Talent mit Trage vom Feld gebracht 

Doch es gab auch unschöne Szenen: Schock-Moment in der 58. Minute, als Liverpools Top-Talent Harvey Elliott zu Boden ging, nachdem ihn Leeds-Spieler Pascal Struijk stoppte. Die Rettungssanitäter stürmten aufs Feld. Klopp war fassungslos, schüttelte immer wieder den Kopf.

Das Spiel wurde unterbrochen, Elliott wurde mit einer Trage vom Platz abtransportiert. Struijk bekam die Rote Karte. Die Verletzung war so schlimm, dass der TV-Sender Sky keine Wiederholungen zeigte.

Auf Twitter schrieb der FC Liverpool am Abend noch: "Wir können bestätigen, dass Harvey Elliott aus dem Krankenhaus entlassen wurde, nachdem er sich im heutigen Spiel bei Leeds United eine schwere Knöchelverletzung zugezogen hatte."  Trainer Jürgen Klopp fügte an: "Ich denke, es haben alle gesehen, dass der Knöchel nicht mehr in der richtigen Position war."

Für Leeds bedeutet die Niederlage der 17. Tabellenplatz, das Team konnte in dieser Saison noch keine Partie für sich entscheiden. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: