Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Premier League: Ex-Bundesliga-Profi Jean-Philippe Gbamin baut betrunken Autounfall

Geldstrafe und Führerscheinentzug  

Ex-Bundesliga-Star baut betrunken Autounfall

29.09.2021, 18:49 Uhr | t-online, anb

Premier League: Ex-Bundesliga-Profi Jean-Philippe Gbamin baut betrunken Autounfall. Jean-Philippe Gbamin: Der Ivorer darf über ein Jahr lang kein Auto fahren. (Quelle: imago images/Shutterstock)

Jean-Philippe Gbamin: Der Ivorer darf über ein Jahr lang kein Auto fahren. (Quelle: Shutterstock/imago images)

Für einen betrunkenen Trip mit seinem Auto hat Ex-Bundesliga-Profi Jean-Philippe Gbamin nun die Quittung bekommen. Der Mittelfeldspieler wurde zu einer Geldstrafe und einem Fahrverbot verdonnert.

Mit dieser Aktion hat er sich nicht mit Ruhm bekleckert. Ex-Bundesliga-Star Jean-Philippe Gbamin (lange bei Mainz 05, inzwischen beim FC Everton unter Vertrag) hat in England einen Autounfall gebaut – betrunken.

Die Quittung folgte nun laut einem Bericht der englischen "Sun": umgerechnet fast 29.000 Euro Strafe und ein 14-monatiges Fahrverbot. Richterin Susanne O'Connell sagte nach dem Urteil Richtung Gbamin: "Sie haben großes Glück gehabt, dass keiner ernsthaft verletzt wurde."

Was war passiert? Der Ex-Mainzer hatte Anfang August um 5 Uhr morgens mit seinem Audi RS Q8 einen Unfall auf der Autobahn gebaut, kollidierte mit einem Jaguar. Es stellte sich später heraus, dass er betrunken war, mehr Alkohol im Blut hatte als erlaubt.

Sein Kommentar: "Es tut mir leid."

Verwendete Quellen:
  • Bericht der "Sun": Everton-Star Jean-Philippe Gbamin in Unfall verwickelt (englisch)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: