Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Serie A: Genua feuert Shevchenko – beerbt ihn Bruno Labbadia?

Nach nur zwei Monaten als Trainer  

Sturmikone Shevchenko gefeuert – beerbt ihn ein Deutscher?

15.01.2022, 14:07 Uhr | sid, t-online

Serie A: Genua feuert Shevchenko – beerbt ihn Bruno Labbadia?. Andriy Shevchenko: Der frühere Weltklassestürmer ist nicht mehr Trainer des italienischen Erstligisten CFC Genua. (Quelle: imago images/Zuma Press)

Andriy Shevchenko: Der frühere Weltklassestürmer ist nicht mehr Trainer des italienischen Erstligisten CFC Genua. (Quelle: Zuma Press/imago images)

Andriy Shevchenko hat in Italien Legendenstatus. Als Trainer hat er dort nun eine Bruchlandung hingelegt. Beim CFC Genua muss er seinen Platz räumen. An seine Stelle soll wohl ein Deutscher treten.

Der italienische Erstligist CFC Genua hat sich am Samstag erwartungsgemäß von Trainer Andriy Shevchenko getrennt, der erst am 7. November vergangenen Jahres verpflichtet worden war. Der frühere ukrainische Weltklassestürmer des AC Mailand hatte die hochgesteckten Erwartungen nicht erfüllen können.

Labbadia heißester Kandidat auf Shevchenko-Nachfolge

Zuletzt hatte es bereits Medienberichte gegeben, wonach der 55 Jahre alte Ex-Bundesliga-Profi und -Trainer Bruno Labbadia neuer Coach in Genua werden könnte. Sportdirektor bei Genua ist Johannes Spors. Auch Pal Dardai (zuletzt Hertha BSC) war als neuer Coach beim Abstiegskandidaten der Serie A gehandelt worden.

Zunächst wird U17-Coach Abdoulay Konko die Mannschaft als Interimslösung betreuen. Der 45-jährige Schewtschenko hatte in elf Pflichtspielen nur einen Sieg mit seiner Mannschaft geholt. Genua hat nach 21 Spielen erst zwölf Punkte in der Serie A auf dem Konto.

Verwendete Quellen:
  • Mit Material der Nachrichtenagentur SID

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: