• Home
  • Sport
  • Fußball
  • Fußball international
  • Jake Daniels (FC Blackpool): 17-jĂ€hriger englischer Fußballprofi outet sich


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextGrĂ¶ĂŸter Vermieter drosselt HeizungenSymbolbild fĂŒr einen TextViele Promis bei Lindner-HochzeitSymbolbild fĂŒr einen TextSalihamidzic verhandelt wohl mit JuveSymbolbild fĂŒr einen TextBei der Lindner-Hochzeit wird es windigSymbolbild fĂŒr einen TextDiesem Spieler gibt Flick die WM-GarantieSymbolbild fĂŒr einen TextMonatlicher Gasabschlag: So stark steigt erSymbolbild fĂŒr einen TextGruppe prĂŒgelt auf lesbische Frauen einSymbolbild fĂŒr einen TextGazprom-Tochter bezahlt Giffey-TrickserSymbolbild fĂŒr einen Text15-JĂ€hriger folterte ProstituierteSymbolbild fĂŒr einen TextMilliardĂ€r ist grĂ¶ĂŸter Lufthansa-AktionĂ€rSymbolbild fĂŒr einen TextAutofahrer stirbt bei Unfall auf A1Symbolbild fĂŒr einen Watson TeaserRTL-Star hat Angst vor Russland-ReiseSymbolbild fĂŒr einen TextFesselndstes Strategiespiel des Jahres

17-jĂ€hriger englischer Fußballprofi outet sich

Von t-online, afp
Aktualisiert am 17.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Ronnie Edwards und Jake Daniels (r.): Der 17-JĂ€hrige wird von seinem Team unterstĂŒtzt.
Ronnie Edwards und Jake Daniels (r.): Der 17-JĂ€hrige wird von seinem Team unterstĂŒtzt. (Quelle: News Images/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Fußballprofi Jake Daniels vom FC Blackpool hat sich offen zu seiner SexualitĂ€t bekannt und als homosexuell geoutet. Neben seinem Klub unterstĂŒtzt auch Thomas Hitzlsperger den 17-JĂ€hrigen.

Der Fußballspieler Jake Daniels hat als erster Profi in der britischen Liga seit ĂŒber drei Jahrzehnten seine HomosexualitĂ€t öffentlich gemacht. "Ich wusste mein Leben lang, dass ich schwul bin und jetzt fĂŒhle ich mich bereit dazu, mein Coming-out zu machen und ich selbst zu sein", erklĂ€rte der 17-JĂ€hrige am Montag in einer Mitteilung auf der Website des britischen Zweitliga-Klubs FC Blackpool, fĂŒr den er spielt.

"Gut gemacht, Jake Daniels!"

HomosexualitĂ€t ist im Profi-MĂ€nnerfußball bis heute weitgehend ein Tabuthema. In Deutschland war der frĂŒhere Nationalspieler Thomas Hitzlsperger im Jahr 2014 der erste Profifußballer, der nach seinem Karriereende bekannt gab, schwul zu sein.

Hitzlsperger begrĂŒĂŸte Daniels' Schritt im Kurznachrichtendienst Twitter mit den Worten: "Gut gemacht, Jake Daniels! Hab' eine wunderbare Karriere!" Er lobte auch den FC Blackpool fĂŒr dessen UnterstĂŒtzung.

Der britische Premierminister Boris Johnson dankte Daniels fĂŒr dessen "riesigen Mut" und ergĂ€nzte: "Du wirst viele Menschen auf dem Feld und außerhalb davon inspirieren."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
PSG feuert Trainer – Nachfolger steht bereits fest
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong
Fußball - Deutschland
2. Bundesliga3. LigaBundesligaDFB-PokalFrauenfußballNationalmannschaft


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website