HomeSportFußballFußball international

FC Liverpool: Jürgen Klopp kann jubeln – Mohamed Salah verlängert


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRussland: Drei Scheinreferenden ausgezähltSymbolbild für einen TextExplosion in Halle: Ursache unklarDeutscher Nachbar wendet Abstieg abSymbolbild für ein VideoHier kommt kalte Luft aus GrönlandSymbolbild für einen TextKlitschko-Ex über Trennung von TochterSymbolbild für ein VideoDas sind die Spielerfrauen der WM-StarsSymbolbild für einen TextFußball-Nationaltrainer suspendiertSymbolbild für einen TextSeniorin stürzt, Auto überrollt sie – totSymbolbild für einen TextFußball-Star beendet seine KarriereSymbolbild für einen TextLeni Klum zeigt ganz neuen LookSymbolbild für einen TextFrau angefahren und mitgeschliffenSymbolbild für einen Watson TeaserMeghan von Queen zurechtgewiesenSymbolbild für einen TextDampflok bis ICE – Faszination Eisenbahn

Klopp kann jubeln: Salah verlängert in Liverpool

Von t-online, BZU

Aktualisiert am 01.07.2022Lesedauer: 1 Min.
Mohamed Salah: Der Ägypter bleibt bei den "Reds".
Mohamed Salah: Der Ägypter bleibt bei den "Reds". (Quelle: Shutterstock/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mohamed Salah ist in den vergangenen Jahren zu einem Gesicht des FC Liverpool geworden. Doch seine Zukunft war unklar – bis zum heutigen Freitag.

Mohamed Salah bleibt beim FC Liverpool. Der Ägypter unterschrieb einen neuen Vertrag bei den "Reds" und sorgt somit für große Erleichterung bei den Fans und Trainer Jürgen Klopp. Salahs bisheriges Arbeitspapier war bis 2023 gültig, lange stockten die Verhandlungen.

Daher befürchteten einige Anhänger, dass der 30-Jährige den Klub verlassen könnte. Dem ist nun nicht so. Der neue Vertrag ist Medienberichten zufolge bis 2025 gültig. "Ich fühle mich großartig und freue mich darauf, mit dem Klub Trophäen zu gewinnen. Das ist ein glücklicher Tag für alle", kommentierte Salah die Nachricht.

Dazu zeigte sich der Stürmer motiviert für die kommende Saison: "Wir sind in einer guten Position, um um alle Titel mitzuspielen. Auch mit den Neuverpflichtungen. Wir müssen einfach weiter hart arbeiten, eine gute Vision haben und positiv sein."

Mit Sadio Mané, Takumi Minamino und Divock Origi haben gleich drei Offensivspieler Liverpool verlassen. Mit Fábio Carvalho und Darwin Núñez kamen zwei neue dazu.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Mitteilung des FC Liverpool
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Später Schock: Portugal verpasst Gruppensieg
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong
FC LiverpoolJürgen Klopp
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website