t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSportFußballNationalmannschaft Deutschland

Nationalmannschaft: Flicks Geheimplan mit Kapitän Kimmich


Flicks Geheimplan mit Kapitän Kimmich

Von t-online, sfk

Aktualisiert am 07.09.2023Lesedauer: 2 Min.
Joshua Kimmich: Dem DFB droht die nächste Pleite.Vergrößern des BildesJoshua Kimmich: Der DFB-Kapitän wird in der Nationalmannschaft wohl nicht mehr auf der Sechser-Position spielen. (Quelle: IMAGO/Anke Waelischmiller/SVEN SIMON)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Für Bundestrainer Hansi Flick geht es in der kommenden Woche um seinen Job. Um diesen zu retten, wird wohl Kapitän Joshua Kimmich eine neue Position in der DFB-Elf bekommen.

Gegen Japan (9. September) und Frankreich (12. September) muss Hansi Flick seine Kritiker nach zuletzt schwachen Auftritten seiner Mannschaft überzeugen. Für den Bundestrainer geht es in den Spielen um seinen Job. Um diesen zu retten, scheint Flick für Joshua Kimmich eine besondere Aufgabe vorgesehen zu haben.

In einem Geheimtest gegen die eigene U20 über 3x12 Minuten im Trainingscamp der Nationalmannschaft in Wolfsburg spielte Kimmich nach einem Bericht der "Bild"-Zeitung auf der Position des rechten Verteidigers. Das Flick-Team siegte mit 4:0, wobei Kimmich sich bei Ballbesitz immer wieder in die Offensive eingeschaltet haben soll.

Spiele

Kimmich zurück zu seinen DFB-Wurzeln

Kimmich als Rechtsverteidiger ist keine ganz neue Idee. Bereits zu Beginn seiner Nationalmannschaftskarriere spielte der 28-Jährige hinten rechts, kam dort bei der Europameisterschaft 2016 und der Weltmeisterschaft 2018 zum Einsatz. Auch beim FC Bayern wurde Kimmich über die Jahre immer mal wieder rechts in der Viererkette eingesetzt.

Einen Sechser zurück in die Viererkette zu ziehen, war in der Nationalmannschaft schon mal ein Erfolgsrezept: Bei der WM 2014 beorderte Flick-Vorgänger Jogi Löw seinen Kapitän Philipp Lahm aus dem Mittelfeld zurück in die Abwehr. Am Ende stand der Weltmeistertitel.

 
 
 
 
 
 
 

Spielt Kimmich auch gegen Japan und Frankreich hinten rechts und das Team ist erfolgreich, scheint klar zu sein, wie es für den Kapitän weitergeht: Er wird in der Viererkette bleiben. Denn bereits im Juni betonte Flick, dass die Zeit der Experimente vorbei ist. "Im September ist der Fokus auf Stabilität, ist der Fokus natürlich noch mehr aufs Gewinnen gerichtet", erklärte der Bundestrainer.

Der Druck auf den Bundestrainer ist groß. Die Spiele gegen Japan und Frankreich entscheiden über Flicks Zukunft beim DFB. Kimmich kann seinem Chef den Job retten – und das wohl auf seiner alten Position als Rechtsverteidiger.

Verwendete Quellen
  • bild.de: "Sensationelle Wende bei Kimmich"
  • transfermarkt.de: Profil von Joshua Kimmich
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website