t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeSportFußballNationalmannschaft Deutschland

EM der Frauen findet 2026 in fünf Nationen statt


Handball
EM der Frauen findet 2026 in fünf Nationen statt

Von dpa
08.03.2024Lesedauer: 1 Min.
HandballVergrößern des BildesDie Europameisterschaft der Frauen findet 2026 in fünf Ländern statt. (Quelle: Tom Weller/dpa/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Das gab es noch nie: Die europäischen Titelkämpfe der Handballerinnen werden in zwei Jahren in gleich fünf Ländern ausgetragen. Gastgeber sind Polen, Rumänien, Tschechien, die Slowakei und die Türkei.

Erstmals findet eine Handball-EM der Frauen in gleich fünf Ländern statt. Wie die Europäische Handballföderation (EHF) mitteilte, wird das Turnier vom 3. bis 20. Dezember 2026 in Polen, Rumänien, Tschechien, der Slowakei und der Türkei ausgetragen. Die bisherige Höchstzahl an Ausrichtern waren drei Nationen.

Die EHF hat sich laut der Mitteilung dazu entschieden, die einzelnen Bewerbungen von Tschechien/Polen, Rumänien/Slowakei und der Türkei zusammenzufassen, um "den Top-Frauen-Handball in so viele europäische Märkte wie möglich zu bringen". Vorrunden finden in jeder der fünf Nationen statt, die Hauptrunden dann in Rumänien und Polen. Austragungsort der Finalspiele wird das polnische Kattowitz.

Ursprünglich war Russland als Gastgebernation der EM 2026 vorgesehen. Wegen des Überfalls auf die Ukraine hatte die EHF der Russischen Föderation aber das Turnier entzogen.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel



TelekomCo2 Neutrale Website