Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball-Legende Waltraud Kretzschmar verstorben

...

Im Alter von 70 Jahren  

Handball-Legende Waltraud Kretzschmar gestorben

14.02.2018, 19:31 Uhr | dpa

Handball-Legende Waltraud Kretzschmar verstorben. Stefan Kretzschmar mit seiner inzwischen verstorbenen Mutter Waltraud im Jahr 2003: Beide haben den deutschen Handball geprägt. (Quelle: imago/Contrast)

Stefan Kretzschmar mit seiner inzwischen verstorbenen Mutter Waltraud im Jahr 2003: Beide haben den deutschen Handball geprägt. (Quelle: Contrast/imago)

Eine der erfolgreichsten Handballerinnen der Welt ist wenige Tage nach ihrem Geburtstag verstorben. Nur wenige Sportler sammelten so viele Titel wie sie.

Die frühere Weltklasse-Handballerin Waltraud Kretzschmar ist tot. Das teilte der Deutsche Handball-Bund (DHB) am Mittwochabend mit und bestätigte damit einen Bericht der "Märkischen Allgemeinen". Die 217-fache DDR-Nationalspielerin starb bereits am 7. Februar, sechs Tage nach ihrem 70. Geburtstag. Waltraud Kretzschmar wohnte zuletzt in Schöneiche im Landkreis Oder-Spree.

Kretzschmar sammelte drei WM-Titel

"Der Name Kretzschmar steht beispielhaft für große Zeiten im deutschen Frauenhandball. Waltraud Kretzschmar war als dreimalige Weltmeisterin ein Idol unseres Sports. Wir trauern um eine großartige Spielerin", wird DHB-Präsident Andreas Michelmann in der Verbandsmitteilung zitiert.

Die gebürtige Brandenburgerin, Mutter von Handball-Star Stefan Kretzschmar, galt in den 1970er Jahren als erfolgreichste Handballerin der Welt. Sie wurde 1971, 1975 und 1978 mit der DDR-Auswahl Weltmeisterin und mit dem SC Leipzig zehnmal DDR-Meisterin. Dazu kommen zwei Europapokal-Siege sowie Silber (1976) und Bronze (1980) bei den Olympischen Spielen. Bis zu ihrem Kreuzbandriss im Jahr 1980 bestritt die Rückraumspielerin in 15 Auswahljahren 217 Länderspiele und erzielte 727 Tore.

Schwieriges Verhältnis zu Sohn Stefan

Ihr Mann Peter war lange Zeit ihr Trainer in der DDR-Auswahl. Allerdings bekamen die beiden 1970 Probleme wegen ihrer Beziehung. Den WM-Titel 1971 in den Niederlanden durfte Peter Kretzschmar nicht als Trainer begleiten. "Wir waren noch nicht verheiratet", erzählte Waltraud Kretzschmar. 1971 gab sich das Paar dann das Ja-Wort, zwei Jahre später kam Sohn Stefan, 1978 Tochter Katharina zur Welt. Bei den WM-Titeln 1975 und 1978 sowie bei den Olympischen Spielen saß Ehemann Peter wieder auf der Bank.

Die Beziehung zu ihrem berühmten Sohn litt laut Stefan Kretzschmar unter der fehlenden Anerkennung seiner Mutter. "Für mich war das ein wichtiger Moment, als meine Mutter das erste Mal zu mir sagte, dass sie stolz auf mich ist. Da war ich allerdings schon 34", berichtete er einmal.

Nach der Karriere war sie Hotelfachfrau

Mit sich selbst ging Waltraud Kretzschmar, die sich alles in ihrem Leben hart erarbeiten musste, aber auch sehr kritisch um. "Was die Leistung betrifft, habe ich immer hohe Anforderungen gestellt, auch an mich", sagte sie.

Nach der Wende musste die Handballerin, die 1976 und 1979 den "Vaterländischen Verdienstorden" der DDR erhielt, zur Hotelfachfrau umschulen. Von 1994 bis Ende 2003 bewirtschaftete sie zusammen mit ihrem Mann eine Vereins-Gaststätte in Berlin-Lichtenberg.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
20% auf Audioprodukte sichern
entdecke die neuen Angebote von Teufel
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018