Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball-Bundesliga - Corona-Quarantäne: Zwei Erlangen-Spiele verschoben

Handball-Bundesliga  

Corona-Quarantäne: Zwei Erlangen-Spiele verschoben

31.03.2021, 14:02 Uhr | dpa

Handball-Bundesliga - Corona-Quarantäne: Zwei Erlangen-Spiele verschoben. Die Handballer des HC Erlangen sind nach drei positiven Corona-Tests in Quarantäne gegangen.

Die Handballer des HC Erlangen sind nach drei positiven Corona-Tests in Quarantäne gegangen. Foto: Swen Pförtner/dpa. (Quelle: dpa)

Erlangen (dpa) - Die Handballer des HC Erlangen sind nach drei positiven Corona-Tests in Quarantäne gegangen.

Weil bei zwei Spielern und einem Mitglied des Funktionsteams Covid-19 nachgewiesen wurde, musste sich die ganze Mannschaft isolieren. Die Bundesligapartien gegen den SC DHfK Leipzig an diesem Donnerstag sowie gegen Frisch Auf Göppingen in der nächsten Woche wurden abgesagt. Das gab der Verein aus Mittelfranken am Mittwoch bekannt.

Wie lange die häusliche Isolation dauert und wann die zwei Spiele nachgeholt werden, das werde in Abstimmung mit den Gesundheitsbehörden, der Liga und den anderen Clubs noch geklärt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal