• Home
  • Sport
  • Mehr Sport
  • Handball
  • Handball-EM
  • Handball-EM: Corona-Ausbruch bei DHB-Gegner Polen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoHier drohen kräftige GewitterSymbolbild für einen TextRussland zahlt fällige Zinsschulden nichtSymbolbild für einen TextZugunglück in Tschechien: Lokführer totSymbolbild für einen TextMané verdient so viel wie Torhüter Neuer Symbolbild für einen TextTwitter spottet über G7-EmpfangSymbolbild für einen TextPro-russische Demonstration in HannoverSymbolbild für einen TextMann in Asylbewerberunterkunft getötetSymbolbild für einen TextNationalspieler tritt gegen Ex-Trainer nach Symbolbild für einen TextJanina Uhse teilt neues Foto als MutterSymbolbild für einen Text50-Mio-Transfer in England vor AbschlussSymbolbild für einen TextErzbistum Berlin will weniger heizenSymbolbild für einen Watson TeaserPocher zeigt sich weinend im NetzSymbolbild für einen TextJetzt testen: Was für ein Herrscher sind Sie?

Fünf Corona-Fälle bei DHB-Gegner Polen

Von dpa
Aktualisiert am 13.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Möchte mit seiner Mannschaft ein erfolgreiches Turnier spielen: DHB-Coach Alfred Gislason.
Möchte mit seiner Mannschaft ein erfolgreiches Turnier spielen: DHB-Coach Alfred Gislason. (Quelle: Hartenfelser/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wie momentan bei jedem großen Turnier wird auch die Handball-EM von Corona-Sorgen überschattet. Das erfährt nun auch der letzte DHB-Gegner. Die polnische Nationalmannschaft muss vorerst auf fünf Spieler verzichten.

Der deutsche Vorrundengegner Polen hat kurz nach der Ankunft bei der Handball-EM in der Slowakei fünf Corona-Fälle zu beklagen. Wie der Verband mitteilte, wurden Adam Morawski, Piotr Chrapkowski, Jan Czuwara, Kacper Adamski und Damian Przytula positiv auf das Virus getestet. Das Quintett fühle sich wohl, sei asymptomatisch und befinde sich in Isolation.

Die Polen treffen zum Abschluss der Vorrunde am Dienstag (18.00 Uhr im Liveticker auf t-online) auf die Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB). Laut Hygienekonzept der Europäischen Handball-Föderation (EHF) kann die verpflichtende Quarantäne positiv getesteter Spieler während der EM von 14 auf fünf Tage verkürzt werden, wenn zwei negative PCR-Tests vorgelegt werden.

Weitere deutsche Vorrundengegner sind am Freitag (18.00 Uhr) Belarus und am Sonntag (18.00 Uhr) Österreich.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Alfred GislasonCoronavirusDHBSlowakei
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website