Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Wegen Corona: DHB-Star fällt aus

Von t-online, Mey

Aktualisiert am 16.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Er wird Bundestrainer Alfred Gislason im Spiel gegen Österreich nicht zur Verfügung stehen: Julius Kühn.
Er wird Bundestrainer Alfred Gislason im Spiel gegen Österreich nicht zur Verfügung stehen: Julius Kühn. (Quelle: Bildbyran/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft hat das erste EM-Spiel gewonnen. Nun stehen in der Vorrunde die Duelle mit Österreich und Polen an. Ein wichtiger Spieler wird fehlen.

Wie der Deutsche Handball-Bund (DHB) in einer Pressemitteilung bestätigte, wird Julius Kühn für die letzten beiden Vorrundenspiele ausfallen. Der linke Rückraumspieler mit dem gewaltigen Wurf hat sich mit dem Coronavirus infiziert.

"Hoffen, dass Julius nicht erkrankt"

"Der am heutigen Samstagmorgen vom Ausrichter abgenommene PCR-Test führte bei der Delegation der deutschen Handball-Nationalmannschaft bei Julius Kühn zu einem positiven Ergebnis", teilte der DHB mit. Unmittelbar nach dem Ergebnis begab sich Kühn in Quarantäne.

Alle weiteren Mitglieder der deutschen Delegation wurden negativ getestet. Trotz Booster-Impfung hat sich der 28-Jährige das Virus eingefangen. Kühn ist symptomfrei, der ermittelte Ct-Wert deutet auf eine geringe Infektiosität hin.

"Wir hoffen, dass Julius jetzt nicht noch erkrankt", sagte DHB-Sportvorstand Axel Kromer und erklärte, dass der Akteur der MT Melsungen frühestens in einer möglichen Hauptrunde wieder zur Verfügung stehe. "Über Nacht bleibt er jetzt in seinem Einzelzimmer. Es kann sein, dass er dann morgen in ein Quarantäne-Hotel umziehen muss", erklärte Kromer. Er fügte hinzu: "Wir fangen jetzt auch gar nicht an zu suchen, wo er sich angesteckt haben könnte. Wir haben uns an alle Regeln gehalten."

Weitere Artikel

Einzelkritik zum EM-Auftakt
Ein DHB-Star überragt, einer zahlt Lehrgeld
Kai Häfner wurde zum Spieler des Spiels ausgezeichnet.

Nach schwacher erster Halbzeit
DHB-Team gewinnt EM-Auftakt gegen Belarus
Durchgesetzt: Patrick Wiencek (M.) setzt zum Wurf an.

Hauptrunde
Handball-EM 2022: Alle Liveticker in der Übersicht
Die DHB-Auswahl bei einem Länderspiel gegen Portugal im November in Düsseldorf.


Die deutsche Handball-Nationalmannschaft trifft am Sonntag (18 Uhr im t-online-Liveticker) auf Österreich und am Dienstag (18 Uhr) auf Polen. Wenn sich Deutschland qualifiziert, geht es danach in einer Zwischenrunde weiter.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Alfred GislasonCoronavirusDHBÖsterreich
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website