Sie sind hier: Home > Sport >

Sauber-Anwalt: Giedo Van der Garde ist ein tödliches Risiko

...

Rechtsstreit vor Formel-1-Auftakt  

Sauber-Anwalt: Van der Garde ist ein tödliches Risiko

09.03.2015, 12:33 Uhr | sid, t-online.de

Sauber-Anwalt: Giedo Van der Garde ist ein tödliches Risiko. Szene vor Gericht: Formel-1-Pilot Giedo van der Garde (vorne) pocht auf seinen Einsatz für Sauber in Melbourne. (Quelle: dpa)

Szene vor Gericht: Formel-1-Pilot Giedo van der Garde (vorne) pocht auf seinen Einsatz für Sauber in Melbourne. (Quelle: dpa)

Im Rechtsstreit zwischen dem Formel-1-Rennstall Sauber und Giedo van der Garde um einen Einsatz des Niederländers beim Saisonauftakt in Australien hat der Oberste Gerichtshof in Melbourne eine Entscheidung vertagt. Richter Clyde Croft gab nach einer Anhörung bekannt, dass er erst am Mittwoch sein Urteil verkünden wird. Bereits am Freitag steht in Melbourne das erste freie Training auf dem Programm.

Der Anwalt von Sauber, Rodney Garratt, sagte, ein Einsatz van der Gardes sei schon aus Sicherheitsgründen "gefährlich". Schließlich habe der ehemalige Sauber-Testfahrer den neuen Wagen noch nie gefahren, zudem gebe es keinen passenden Sitz. "Sauber kann es ihm einfach nicht erlauben, dieses Auto zu fahren", sagte Garratt, der bei "motorsport-total.com" mit den Worten zitiert wird: "Das würde in einem unverantwortlichen Risiko münden, welches Körperverletzungen und sogar den Tod mit einschließt."

Paydriver garantieren Millionen

Van der Garde pocht auf seinen Einsatz in Melbourne. Ein Sauber-Cockpit sei ihm in der Vorsaison vertraglich zugesichert worden. Die Schweizer hatten am Ende der Vorsaison aber den Brasilianer Felipe Nasr und den Schweden Marcus Ericsson als Stammpiloten nominiert. Die beiden so genannten Paydriver garantieren dem klammen Rennstall über Sponsoren Einnahmen im zweistelligen Millionenbereich. Schon Adrian Sutil hatte deshalb sein Sauber-Cockpit verloren.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Summer Sale bei TOM TAILOR: Sparen Sie bis zu 50 %
jetzt im Sale
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018