Sie sind hier: Home > Sport >

Sportler des Jahres 2018: Tennis-Queen, Ironman und Olympia-Helden jubeln

Sportler des Jahres  

Tennis-Queen, Ironman und Olympia-Helden jubeln

17.12.2018, 07:37 Uhr | sid

Lange, Kerber, DEB-Team: Die Sportler des Jahres 2018 (Quele: imago/Sven Simon)
Auszeichnungen für Lange, Kerber und Eishockey-Team

Iron-Man-Gewinner Patrick Lange, Wimbledon-Siegerin Angelique Kerber und die mit Olympia-Silber ausgezeichnete deutsche Eishockey-Nationalmannschaft sind die Sportler des Jahres 2018. (Quelle: SID)

Die Sportler des Jahres 2018: Auszeichnungen für Lange, Kerber und Eishockey-Team. (Quelle: SID)


Deutschlands Sportler des Jahres 2018 stehen fest. Bei der Gala in Baden-Baden wurden am Sonntagabend die mit Spannung erwarteten Auszeichnungen verliehen.

Tennis-Königin Angelique Kerber, Ironman-Weltmeister Patrick Lange und die Eishockey-Nationalmannschaft sind Deutschlands Sportler des Jahres 2018. Die Kür erfolgte am Sonntag im Kurhaus von Baden-Baden. Wimbledonsiegerin Kerber setzte sich gegen die Olympiasiegerinnen Kristina Vogel (Bahnrad) und Laura Dahlmeier (Biathlon) durch, Lange gewann vor Doppel-Olympiasieger Eric Frenzel (Nordische Kombination) und Zehnkampf-Europameister Arthur Abele (Leichtathletik).

"Das setzt dem Ganzen die Krone auf"

Das Eishockey-Team, das bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang sensationell zu Silber gestürmt war, setzte sich bei der Wahl der rund 3000 Mitglieder des Verbandes Deutscher Sportjournalisten (VDS) gegen die Eiskunstlauf-Olympiasieger Aljona Savchenko und Bruno Massot sowie den Ruder-Achter durch.

"Für mich ist das eine unglaubliche Ehre", sagte Lange: "Das ist eine weitreichende Wahl und in Deutschland die höchste Auszeichnung, die man als Sportler erhalten kann. Das rundet das Jahr perfekt ab." Eishockey-Kapitän Christian Ehrhoff meinte: "Das zeigt die Wertschätzung unserer Leistung. Es setzt dem Ganzen die Krone auf."

Sonderpreis für Vogel, Geiger bester Newcomer

Die nach einem Unfall querschnittsgelähmte Bahnradsport-Olympiasiegerin Kristina Vogel wurde mit dem "Sparkassenpreis für Vorbilder im Sport" ausgezeichnet, Newcomer des Jahres wurde der Nordische Kombinierer Vinzenz Geiger.

Die Top 5 der Wahl 2018:

Sportler des Jahres: 1. Patrick Lange (Triathlon) 1529 Punkte, 2. Eric Frenzel (Nordische Kombination) 1139, 3. Arthur Abele (Leichtathletik) 1021, 4. Andreas Wellinger (Skispringen) 995, 5. Thomas Dreßen (Ski alpin) 581

Sportlerin des Jahres: 1. Angelique Kerber (Tennis) 1732 Punkte, 2. Kristina Vogel (Radsport) 1704, 3. Laura Dahlmeier (Biathlon) 1358, 4. Gesa Felicitas Krause (Leichtathletik) 646, 5. Gina Lückenkemper (Leichtathletik) 601

Mannschaft des Jahres: 1. Eishockey Nationalteam Herren 2510 Punkte, 2. Aljona Savchenko/Bruno Massot (Eiskunstlauf) 1661, 3. Deutschland-Achter (Rudern) 1011, 4. Team Nordische Kombination 900, 5. Viererbob 424.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bauknecht Kühl-/ Gefrierkom- bis: „wenn du cool bleibst“
gefunden auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal