Sie sind hier: Home > Sport >

Copa América: Dani Alves löst Neymar als Brasilien-Kapitän ab

Copa América  

Dani Alves löst Neymar als Brasilien-Kapitän ab

28.05.2019, 07:59 Uhr | dpa

Copa América: Dani Alves löst Neymar als Brasilien-Kapitän ab. Trägt wieder die Kapitänsbinde der brasilianischen Nationalmannschaft: Dani Alves.

Trägt wieder die Kapitänsbinde der brasilianischen Nationalmannschaft: Dani Alves. Foto: Jan Woitas. (Quelle: dpa)

Rio de Janeiro (dpa) - Brasiliens Stürmerstar Neymar muss für die kommenden Freundschaftsspiele und die südamerikanische Meisterschaft Copa América seine Kapitänsbinde der Nationalelf an Dani Alves abgeben.

Neymars 36-jähriger Teamkollege bei Paris Saint-Germain wird am 5. Juni im Freundschaftsspiel gegen Katar damit erneut als Kapitän auf dem Platz stehen, wie der brasilianische Fußballverband CBF mitteilte. Alves hatte die brasilianische Nationalelf zuletzt im März 2018 in dem 1:0-Spiel gegen Deutschland geführt. Einen Grund für die Entscheidung nannte der Verband nicht.

Der 27-jährige Neymar war Anfang des Monats nach einem Zwischenfall mit einem Fan vom französischen Fußballverband FFF für drei Spiele gesperrt worden. Er sei von Brasiliens Nationaltrainer Tite am 25. Mai von der Entscheidung informiert worden. Einen Tag später habe Alves davon erfahren. Seit seinem Debüt 2006 in der brasilianischen Nationalelf - der Seleção - ist Alves 138 Mal aufgestellt worden und damit so oft wie kein anderer Spieler. Bei der Fußball-WM 2018 in Russland hatte er wegen einer Verletzung nicht mitspielen können.

Die Copa América wird in Brasilien ausgetragen und beginnt am 14. Juni mit dem Spiel der Gastgeber gegen Bolivien. Zuvor wird die Seleção am 9. Juni in einem weiteren Freundschaftsspiel gegen Honduras antreten.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
Anzeige
Sichern Sie sich 40% Rabatt auf den nächsten Möbeleinkauf
bei der Jubiläumsaktion auf XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal