Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Super Bowl >

NFL: Erneuter Eklat um Antonio Brown – Superstar stellt sich der Polizei

In Florida  

NFL-Star stellt sich nach Angriff der Polizei

24.01.2020, 12:18 Uhr | dpa

NFL: Erneuter Eklat um Antonio Brown – Superstar stellt sich der Polizei. NFL: Brown für die New England Patriots im vergangenen Jahr. (Quelle: AFP/ZUMA Press)

NFL: Brown für die New England Patriots im vergangenen Jahr. (Quelle: ZUMA Press/AFP)

In den USA hat sich der frühere NFL-Star Antonio Brown der Polizei gestellt. Grund dafür soll ein Angriff auf einen LKW-Fahrer sein. Zudem wird dem Wide Receiver auch ein Einbruch vorgeworfen. 

In der NFL hat Superstar Antonio Brown bereits einen gewissen Ruf, weil er als Ex-Profi mit seinen Teamkollegen aneinander geriet. Er wurde sowohl von den Pittsburgh Steelers, als auch den Oakland Raiders wegen Unruhe im Team und Fehlen beim Training entlassen. Jetzt soll er sich der Polizei gestellt haben, weil er einen LKW-Fahrer angegriffen haben und dessen Truck beschädigt haben soll.

Laut ESPN-Informationen wird der 31-Jährige am Freitag vor Gericht erscheinen und dort einen Antrag auf Kaution stellen.

Anlass des Angriffs war ein Umzug des Ex-NFL-Stars 

Brown hatte laut Medienberichten eine Spedition beauftragt, für ihn Besitztümer aus Kalifornien zu seinem Haus in Florida zu bringen, weigerte sich dann aber, die Rechnung über 4000 Dollar zu zahlen. Als der Fahrer sich deshalb mitsamt Ladung wieder auf den Weg machen wollte, soll Brown einen Stein gegen das Gespann geworfen haben. Der Fahrer rief die Polizei, Brown hatte offenbar versucht, ihm die Schlüssel abzunehmen. Dabei erlitt das vermeintliche Opfer Kratzer und Schnittwunden. Browns Trainer wurde nach dem Vorfall festgenommen.

Brown war in der laufenden NFL-Saison von den New England Patriots nach Vergewaltigungsvorwürfen entlassen worden. Zuvor hatten sich die Oakland Raiders von ihm getrennt, nachdem er für große Probleme gesorgt hatte - unter anderem war er in den Streik getreten. Zuletzt wurde die Polizei in Hollywood zu seinem Haus gerufen, da Brown einen Streit mit der Mutter dreier seiner Kinder hatte.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Letzte Chance auf Schnäppchen im Sale!
bei MADELEINE
Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal