Sie sind hier: Home > Sport > Sport in der Corona-Krise >

Coronavirus: Real-Star Toni Kroos appelliert: "Bleibt zu Hause!"


Coronavirus-Krise  

Real-Star Kroos appelliert: "Bleibt zu Hause!"

22.03.2020, 15:51 Uhr | dpa

Coronavirus: Real-Star Toni Kroos appelliert: "Bleibt zu Hause!". Befindet sich momentan in Quarantäne: Toni Kroos von Real Madrid. (Quelle: imago images/AFLOSPORT)

Befindet sich momentan in Quarantäne: Toni Kroos von Real Madrid. (Quelle: AFLOSPORT/imago images)

Nationalspieler Toni Kroos hat erneut aus seiner Quarantäne an die Fans appelliert, zu Hause zu bleiben. Er will nun täglich eine Übung zum Nachmachen posten – und Gewinne an Teilnehmer verlosen.

Fußball-Nationalspieler Toni Kroos hat in der Coronavirus-Krise zur Einhaltung der Vorsichtsmaßnahmen aufgerufen. "Lasst es bitte, bleibt zu Hause!", sagte er am Samstagabend bei Instagram an die Menschen gerichtet, die weiter viel in der Öffentlichkeit seien. Zwar würden sich die meisten schon an die Vorgaben der Behörden halten, sagte der Mittelfeldspieler von Real Madrid, aber es gebe einige "Unverbesserliche". "Das verlängert diese ganze Situation nur und ist obendrein extrem gefährlich für alle, die zu dieser Risikogruppe gehören."

Real-Star hat sich Ablenkung für Fans ausgedacht

Für seine Fans hat sich Kroos eine Ablenkung in den eigenen vier Wänden überlegt. "Ich werde ab jetzt täglich ein kleines Video posten mit einer Übung im Bereich Fußball", sagte er. Unter allen, die die Übung nachmachen und ein Video davon bei Instagram posten, werde er Gewinne verlosen.

Kroos und seine Team-Kollegen hatten sich vor zehn Tagen in Quarantäne begeben müssen, nachdem ein Spieler der Basketball-Mannschaft von Real positiv auf das Coronavirus getestet worden war. Der Spielbetrieb in Spanien ist wie in Deutschland ausgesetzt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Instagram-Account von Toni Kroos

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal