Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Tennis-Grand-Slam-Turnier: US-Teenager Coco Gauff bei US Open raus

Tennis-Grand-Slam-Turnier  

US-Teenager Coco Gauff bei US Open raus

01.09.2020, 02:04 Uhr | dpa

Tennis-Grand-Slam-Turnier: US-Teenager Coco Gauff bei US Open raus. Tennis-Shootingstar Coco Gauff in Aktion.

Tennis-Shootingstar Coco Gauff in Aktion. Foto: Frank Franklin II/AP/dpa. (Quelle: dpa)

New York (dpa) - Tennis-Shootingstar Coco Gauff hat erstmals bei einem Grand-Slam-Turnier ihr Erstrunden-Match verloren und ist bei den US Open bereits ausgeschieden.

Die 16 Jahre alte US-Amerikanerin unterlag am Montag (Ortszeit) in New York der an Nummer 31 gesetzten Anastasija Sevastova aus Lettland 3:6, 7:5, 4:6.

Gauff hatte bei ihren bisherigen drei Teilnahmen an den vier wichtigsten Turnieren jeweils mindestens die dritte Runde erreicht. Ihr Durchbruch gelang der damals 15-Jährigen im vergangenen Jahr in Wimbledon, als sie in der ersten Runde Venus Williams besiegte. Bei den Australian Open zu Beginn dieses Jahres erreichte sie erstmals das Viertelfinale bei einem Grand-Slam-Turnier.

Bei den Herren erreichte in Stefanos Tsitsipas einer der Mitfavoriten auf den Titel souverän die zweite Runde. Der an Nummer vier gesetzte Grieche ließ Albert Ramos aus Spanien beim 6:2, 6:1, 6:1 keine Chance. Als erster Profi aus den Top Ten der Setzliste scheiterte der Argentinier Diego Schwartzman an Cameron Norrie aus Großbritannien.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: