• Home
  • Sport
  • Negativrekord droht: Champions League f├╝r Gladbach und Rose zur Unzeit


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextDeutsche ├ťberraschung in WimbledonSymbolbild f├╝r einen TextH├╝pfburg-Unfall: Kinder schwer verletzt Symbolbild f├╝r einen TextAbgeordneter nach Foto mit Xi positivSymbolbild f├╝r einen TextBev├Âlkerung will WM-Verzicht in Katar Symbolbild f├╝r einen TextWanderer ├╝berlebt sieben Tage in FelsspalteSymbolbild f├╝r einen TextSegelschiff f├╝hrerlos unterwegsSymbolbild f├╝r einen TextLohnt sich der "Polizeiruf" heute Abend?Symbolbild f├╝r einen TextGeorg Kofler zeigt sich mit neuer FrauSymbolbild f├╝r einen TextHackerangriff: Uni macht MillionengewinnSymbolbild f├╝r ein VideoGro├če Nackt-Parade in MexikoSymbolbild f├╝r einen TextAnarchisten-Demo auf Sylt wird zum FlopSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserCathy Hummels: Neue Liebes-SpekulationSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Champions League f├╝r Gladbach und Rose zur Unzeit

Von dpa
Aktualisiert am 16.03.2021Lesedauer: 2 Min.
Gladbachs Coach Marco Rose beim Abschlusstraining.
Gladbachs Coach Marco Rose beim Abschlusstraining. (Quelle: Rolf Vennenbernd/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Budapest (dpa) - Das Champions-League-Achtelfinale gegen Manchester City sollte ein Saison-Highlight f├╝r Borussia M├Ânchengladbach werden. Inzwischen ist es nur noch eine Last.

Das Aus nach dem 0:2 im Hinspiel dicht vor Augen, kommt heute das R├╝ckspiel in Budapest (21.00 Uhr/Sky) nach acht Pflichtspielen ohne Sieg zur Unzeit f├╝r die Elf vom Niederrhein und ihren Trainer Marco Rose.

NEGATIVSERIE: Am 15. Februar verk├╝ndete die Borussia, dass ihr Trainer Rose trotz Vertrags bis 2022 per Ausstiegsklausel in diesem Sommer zu Borussia Dortmund wechseln will. Seitdem verloren die Gladbacher jedes Pflichtspiel - insgesamt sechs. Verliert die Borussia auch heute gegen Manchester, w├╝rde Rose mit den Club-Ikonen Jupp Heynckes und Rainer Bonhof gleichziehen, die beide als Trainer jeweils sieben Spiele am St├╝ck verloren. Acht Niederlagen in Folge hatte erst ein Trainer in der Borussen-Historie zu verantworten: Wolf Werner 1989, der seinerzeit beurlaubt wurde.

TRAINER: Seit seinem Amtsantritt in Gladbach im Sommer 2019 verk├Ârperte Marco Rose extremes Selbstbewusstsein, gro├čen Ehrgeiz und viel Lockerheit. Davon ist nicht mehr viel ├╝brig. Dem 44-J├Ąhrigen machen die Anfeindungen der Borussen-Fans, der Negativlauf und der Absturz seines Teams zu schaffen. Auch wenn Rose im Sommer weg ist und er das wahrscheinliche Verpassen der Europapokalpl├Ątze nicht mehr ausbaden muss, droht auch er Schaden zu nehmen. Die Bosse seines k├╝nftigen Clubs m├╝ssen schon Fragen beantworten, ob die Entscheidung pro Rose richtig war. Beim BVB siegt Edin Terzic derzeit recht viel und k├Ânnte im Sommer gar einen Titel gewinnen - um anschlie├čend als Roses Assistent wieder in die zweite Reihe zu wechseln.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Wir nehmen eure Hauptst├Ądte ins Visier"
Alexander Lukaschenko schaut in die Kamera (Archivbild): Der Pr├Ąsident vom Belarus hat jetzt dem Westen gedroht.


IRRSINN: Wie schon das Hinspiel am 24. Februar findet auch das R├╝ckspiel in Budapest statt. Bei einer R├╝ckkehr aus England h├Ątten die Borussen aufgrund beh├Ârdlicher Auflagen zur Bek├Ąmpfung des Coronavirus f├╝r 14 Tage in Quarant├Ąne gemusst. Die Corona-Mutationen gelten in England als besonders weit verbreitet. In Manchester liegt die Sieben-Tage-Inzidenz bei 91,9. In Budapest liegt sie aber bei rund 670. Die Reise nach Ungarn ist f├╝r die Beh├Ârden trotzdem kein Problem.

ROTWEIN: Den gibt es wahrscheinlich nicht. Zumindest nicht von Pep Guardiola f├╝r Rose. Der Trainer von Manchester City wollte seinen Kollegen nach dem R├╝ckspiel in Manchester auf eine Flasche zum Fachsimpeln einladen. Nun m├╝ssen beide Teams aber ja nach Budapest fliegen, und Guardiola rechnet da mit Einschr├Ąnkungen f├╝r den Transport des von ihm ausgesuchten Tropfens. "Vielleicht k├Ânnen wir morgen in Budapest eine kaufen", k├╝ndigte Guardiola immerhin an.

AUSSICHT: Nach dem Spiel will Rose schnell wieder nach Hause. "Uns auf die wesentliche Dinge konzentrieren und die Saison zu einem guten Ende f├╝hren", wie der 44-J├Ąhrige sagte und damit auch den untergeordneten Wert des R├╝ckspiels f├╝r die restliche Saison offenbarte. Am Samstag muss Gladbach beim Bundesliga-Letzten FC Schalke 04 antreten. Dann ist ein Sieg Pflicht, sonst wird es auch f├╝r Rose wohl doch noch einmal eng.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
BVBBorussia M├ÂnchengladbachJosep GuardiolaJupp HeynckesManchester CityRainer Bonhof
Fu├čball

Formel 1


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website