Sie sind hier: Home > Sport >

EM-Viertelfinale: U21-Coach Kuntz bringt Stach für gesperrten Dorsch

EM-Viertelfinale  

U21-Coach Kuntz bringt Stach für gesperrten Dorsch

31.05.2021, 20:13 Uhr | dpa

EM-Viertelfinale: U21-Coach Kuntz bringt Stach für gesperrten Dorsch. Zeigte sich beim Abschlusstraining in bester Laune: U21-Trainer Stefan Kuntz.

Zeigte sich beim Abschlusstraining in bester Laune: U21-Trainer Stefan Kuntz. Foto: Marton Monus/dpa. (Quelle: dpa)

Szekesfehervar (dpa) - Anton Stach von Bundesliga-Aufsteiger SpVgg Greuther Fürth ersetzt im EM-Halbfinale der deutschen U21-Nationalmannschaft den gesperrten Niklas Dorsch.

Zudem bringt Nationaltrainer Stefan Kuntz in der Partie gegen Dänemark am Montag (21.00 Uhr/ProSieben) in Szekesfehervar U21-Rückkehrer Florian Wirtz von Beginn an. Der 18 Jahre alte Profi von Bayer Leverkusen hatte die Gruppenphase des Turniers im März verpasst, weil er im A-Nationalteam dabei war. Er beginnt im Vergleich zum letzten deutschen Gruppenspiel gegen Rumänien für Mateo Klimowicz im offensiven Mittelfeld.

Darüber hinaus setzt Kuntz in der K.o.-Partie auf die U21-Fußballer, die bereits im März in der Gruppenphase überzeugt hatten. Im Tor steht Finn Dahmen vom FSV Mainz 05, die Innenverteidigung bilden der Bielefelder Amos Pieper und Union Berlins Nico Schlotterbeck. Im defensiven Mittelfeld läuft neben Stach Kapitän Arne Maier auf, im Angriff soll U21-Toptorjäger Lukas Nmecha für Treffer sorgen.

Die deutsche Aufstellung

Deutschland: Dahmen - Vagnoman, Pieper, Schlotterbeck, Raum - Maier, Stach - Baku, Wirtz, Berisha - Nmecha

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: