Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextVier Affenpocken-Fälle in DeutschlandSymbolbild für einen TextMbappé trifft Entscheidung über ZukunftSymbolbild für einen TextAustralischer Premier abgewähltSymbolbild für einen TextFormel 1: Feuer bei Mick SchumacherSymbolbild für einen Text13 Deutsche auf Mallorca festgesetztSymbolbild für einen TextBarça-Trainer spricht über LewandowskiSymbolbild für einen TextBeatrice Egli begeistert Fans mit FotosSymbolbild für einen TextEishockey: Deutschland im WM-ViertelfinaleSymbolbild für einen TextCharlotte Casiraghi elegant in CannesSymbolbild für einen TextSo sehen Sie das DFB-Pokalfinale liveSymbolbild für einen Watson Teaser"Let's Dance": Promi soll 2023 zurückkehren

Lakers verlieren ohne Superstar James

Von dpa
Aktualisiert am 28.01.2022Lesedauer: 1 Min.
In der Abwesenheit von LeBron James überragte Anthony Davis mit 31 Punkten und zwölf Rebounds gegen die 76ers.
In der Abwesenheit von LeBron James überragte Anthony Davis mit 31 Punkten und zwölf Rebounds gegen die 76ers. (Quelle: Chris Szagola/FR170982 AP/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Philadelphia (dpa) - Ohne den verletzten Superstar LeBron James hat sich das Auf und Ab der Los Angeles Lakers in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA fortgesetzt.

Die Lakers kassierten bei den Philadelphia 76ers eine 87:105-Niederlage und rangieren mit nun 24 Siegen und 25 Niederlagen weiterhin im Mittelfeld der Liga. James musste kurzfristig mit einer Knieverletzung passen.

In James' Abwesenheit überragte Anthony Davis mit 31 Punkten und zwölf Rebounds in den Reihen der Lakers, auch Russell Westbrook steuerte 20 Zähler bei. Dies reichte aber nicht zum Sieg. Bester Spieler aufseiten der 76ers war Center Joel Embiid mit 26 Punkten.

Die Golden State Warriors untermauerten unterdessen ihre Rolle als Titelaspirant. Angeführt von Superstar Stephen Curry gewann das Team aus San Francisco gegen die Minnesota Timbervolves mit 124:115. Curry kam auf 29 Punkte und lieferte zudem noch acht Rebounds und sechs Assists. Noch stärker präsentierte sich bei den Timberwolves Center Karl-Anthony Towns. Doch auch sein Double-Double mit 31 Punkten und zwölf Rebounds konnte die Niederlage nicht verhindern.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Top-Stürmer Kylian Mbappé bleibt wohl bei PSG
  • Noah Platschko
Von Noah Platschko
NBA
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website