• Home
  • Sport
  • Champions League: FC Bayern startet gegen Salzburg mit Neuer und Sané


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFifa will WM-Start vorziehenSymbolbild für einen TextBelugawal aus der Seine ist totSymbolbild für einen TextMann mit Messer an Pariser FlughafenSymbolbild für einen TextChina droht Taiwan mit GewaltSymbolbild für ein VideoFlieger in Flammen: Passagiere entkommen Symbolbild für einen TextAnwärter für "Jugendwort des Jahres"Symbolbild für einen TextNetflix-Star spricht über HerzinfarktSymbolbild für ein VideoKrim: Bodenaufnahmen zeigen ZerstörungSymbolbild für ein VideoMutter-Rätsel um Wolfswelpen in HessenSymbolbild für einen TextWolf tigert durch GroßstadtSymbolbild für einen TextRBB-Affäre kostet Sender MillionenSymbolbild für einen Watson TeaserOliver Pocher empört mit obszönem SpruchSymbolbild für einen TextNervennahrung gegen Stress

FC Bayern startet gegen Salzburg mit Neuer und Sané

Von dpa
Aktualisiert am 08.03.2022Lesedauer: 1 Min.
Steht wieder im Tor des FC Bayern: Manuel Neuer.
Steht wieder im Tor des FC Bayern: Manuel Neuer. (Quelle: Matthias Balk/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

München (dpa) - Der FC Bayern München kämpft mit Rückkehrer Manuel Neuer und Leroy Sané gegen Red Bull Salzburg um den Einzug ins Viertelfinale der Champions League.

Fußball-Nationaltorhüter Neuer feiert nur einen Monat nach einer Operation am rechten Knie sein Comeback. Flügelstürmer Sané war in den vergangenen zwei Ligaspielen jeweils nur als Einwechselspieler zum Einsatz gekommen.

Im Vergleich zum 1:1 gegen Bayer Leverkusen am Wochenende kommt zudem Lucas Hernández wieder in die Münchner Startelf. Der Weltmeister war gegen Leverkusen gesperrt und ersetzt seinen französischen Landsmann Dayot Upamecano in der Abwehr. Trainer Julian Nagelsmann setzt nach dem 1:1 beim Achtelfinal-Hinspiel in Salzburg voll auf Offensive.

Salzburgs Hoffnungsträger heißt Adeyemi

Die Salzburger setzen in der Offensive auf den gebürtigen Münchner Karim Adeyemi. Neben dem deutschen Nationalspieler stürmt Junior Adamu, der im Hinspiel für Österreichs Meister getroffen hatte. RB-Trainer Matthias Jaissle kann in der Abwehr den zuletzt angeschlagenen Oumar Solet aufbieten, der im Hinspiel hervorragend gegen Bayern-Torjäger Robert Lewandowski verteidigt hatte.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Fifa will WM-Start in Katar vorziehen
  • David Digili
Von David Digili
Bayer 04 LeverkusenFC Bayern MünchenFC Red Bull SalzburgLeroy SanéManuel Neuer
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website