t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSportMehr SportBoxen

René Weller (†69): Ex-Profiboxer nach Demenzerkrankung verstorben


Er starb nach langer Krankheit
Ex-Boxer und Reality-TV-Star René Weller ist tot

Von t-online
Aktualisiert am 23.08.2023Lesedauer: 2 Min.
René Weller: Dem ehemaligen Boxer geht es nicht gut.Vergrößern des BildesRené Weller: Der ehemalige Boxer ist im Alter von 69 Jahren gestorben. (Quelle: Hartenfelser/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Trauer um ein großes Leichtgewicht. René Weller ist mit 69 Jahren verstorben. Der frühere Profiboxer erlag seiner Demenzerkrankung.

Ex-Profiboxer und Reality-TV-Teilnehmer René Weller ist tot. Er starb im Alter von 69 Jahren. Das teilte seine Frau, die Journalistin Maria Weller, am Dienstag mit. Weller war schon vor Jahren an Demenz erkrankt, musste zuletzt Zuhause gepflegt werden.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

"Und plötzlich steht die Welt in Flammen und ein Moment wird zur Ewigkeit. My Love, ich verneige mich vor deiner letzten Reise. Hand in Hand und in meinen Armen bist du heute um 17:50 Uhr zuhause in Frieden von mir gegangen", schrieb Maria Weller in einem emotionalen Instagrampost.

"Es zerreißt mir mein Herz, nicht mehr deine Stimme, Lachen zu hören und deine Hände zu spüren. Ich bedanke mich für das wunderschöne Leben und unsere einzigartig große Liebe. Niemand kann dich ersetzen, denn so wie du, kann niemand mehr sein! Du hast gekämpft wie ein Löwe, aber leider deinen letzten Kampf verloren."

Maria Weller: "Es war in den letzten Wochen sehr schwierig"

Wellers Zustand hatte sich zuletzt erheblich verschlechtert, er wurde deshalb bis zu seinem Tod von Palliativ-Medizinern betreut. "Ich habe ihn gehen lassen und es war in den letzten Wochen sehr schwierig, er hat geschrien, er hatte Schmerzen", sagte Maria Weller gegenüber "Bild".

René Weller, ein gelernter Heizungsmonteur und Goldschmied, begann bereits als Jugendlicher mit dem Boxen. Als Amateur wurde er neunmal deutscher Meister und EM-Zweiter, bei den Profis gewann er unter anderem 1983 den WM-Titel im Superfedergewicht des unbedeutenden Weltverbandes WAA und eine Jahr später erstmals den EM-Titel im Leichtgewicht.

Aufgrund seines Auftretens wurde Weller auch der "schöne René" genannt. Nach seiner Karriere geriet er mehrfach mit dem Gesetz in Konflikt, er saß wegen Kokainhandels, Anstiftung zur Urkundenfälschung und unerlaubten Waffenbesitzes für viereinhalb Jahre im Gefängnis.

Verwendete Quellen
  • Instagram-Profil rene_weller_maria
  • Mit Material der Nachrichtenagentur SID
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website