t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSportMehr Sport

Ruder-Legende Peter-Michael Kolbe im Alter von 70 Jahren gestorben


Ruder-Legende Kolbe ist tot

Von t-online, MEM

Aktualisiert am 09.12.2023Lesedauer: 1 Min.
Peter-Michael Kolbe: Der frühere Ruder-Weltmeister ist im Alter von 70 Jahren gestorben.Vergrößern des BildesPeter-Michael Kolbe: Der frühere Ruder-Weltmeister ist im Alter von 70 Jahren gestorben. (Quelle: Thomas Metelmann via www.imago-images.de/imago images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Der frühere Ruderer Peter-Michael Kolbe ist tot. Das hat der Deutsche Ruderverband am Samstag bestätigt.

Peter-Michael Kolbe holte im Rudern 13 internationale Titel in 15 Jahren. Nun ist die Ruder-Legende im Alter von 70 Jahren in einem Pflegeheim in Lübeck gestorben. Das bestätigte der Deutsche Ruderverband dem "Spiegel". Laut "Bild" litt er an Demenz.

Kolbe wurde im Einer fünfmal Weltmeister (1975, 1978, 1981, 1983 und 1986) und zweimal Vizeweltmeister (1979 und 1987). Zusätzlich konnte er sich 1973 zum Europameister krönen.

Doch nicht nur das: Auch bei Olympischen Spielen war er erfolgreich. Kolbe gewann drei Mal Silber (1976, 1985 und 1988). Nach seiner aktiven Laufbahn war er von 1990 bis 1994 Sportdirektor im Deutschen Ruderverband.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website