HomeSportMehr SportTennis

Grand Slam | Thiem und Venus Williams erhalten Wild Cards für US Open


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextWeitere Ministerin hat CoronaSymbolbild für einen TextDieselpreis sinkt unter kritische MarkeSymbolbild für einen TextEinschlag in Asteroid zeigt große WirkungSymbolbild für einen TextSo schnell verlieren E-Autos ihren WertSymbolbild für einen TextBetrunkener stoppt Zug – und steigt einSymbolbild für ein VideoAbgeordneter nimmt Pferd mit zur ArbeitSymbolbild für einen TextUS-Schauspielerin erhält KrebsdiagnoseSymbolbild für einen Text"Star Trek 4"-Kinostart wurde gestrichenSymbolbild für einen TextDFB verschärft die Elfmeter-RegelSymbolbild für einen TextARD wirft Kultserie aus ProgrammSymbolbild für einen Text400 Jahre Haft für Bremer BetrügerSymbolbild für einen Watson TeaserMark Forster löst kuriosen Trend ausSymbolbild für einen TextJackpot - 500.000 Casino-Chips geschenkt

Thiem und Venus Williams erhalten Wild Cards für US Open

Von dpa
Aktualisiert am 29.08.2022Lesedauer: 1 Min.
Dominic Thiem
Hat eine Wild Card für die US Open erhalten: Dominic Thiem. (Quelle: Hamish Blair/AP/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die beiden früheren US-Open-Sieger Dominic Thiem und Venus Williams haben Wild Cards für das letzte Grand Slam des Jahres erhalten.

Der Österreicher Thiem, der das Turnier 2020 in einem packenden Finale gegen Deutschlands besten Tennisspieler Alexander Zverev gewonnen hatte, bekam eine von acht Startberechtigungen für das Hauptfeld. Das teilten die Veranstalter des am 29. August beginnenden Events in New York mit. Kurz nach seinem Erfolg vor zwei Jahren hatte der frühere Weltranglistendritte über ein Jahr lang mit Verletzungsproblemen zu kämpfen gehabt.

Auch die 42-jährige Williams war lange verletzt, bevor sie in diesem Jahr beim Doppel-Turnier in Wimbledon auf die Tour zurückkehrte. Neben Williams erhielt unter anderen auch die frühere Australien-Open-Gewinnerin Sofia Kenin eine Wild Card. Williams" Schwester Serena ist trotz ebenfalls langfristiger Verletzungsprobleme wegen ihres geschützten Ranglistenplatzes bei den US Open dabei. Die 23-malige Grand-Slam-Siegerin hatte zuletzt bekanntgegeben, ihre Karriere in Kürze beenden zu wollen. Es wird erwartet, dass die Amerikanerin nach den US Open zurücktritt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Ex-Tennis-Star mit bitterem Geständnis
Von Niclas Staritz
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong
Alexander ZverevDeutschlandNew YorkUS OpenVenus Williams
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website