HomeSportMehr SportTennis

Roger Federer: Letztes Match im Doppel mit Rafael Nadal


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEinstiger Weltstar beendet KarriereSymbolbild für einen TextFrau dreht Porno in Dorfkirche – AnklageSymbolbild für einen TextMusk und Melnyk zoffen sich auf TwitterSymbolbild für einen TextSchlechte Nachrichten für BundesligistSymbolbild für einen TextSvante Pääbo: Auch Vater bekam PreisSymbolbild für einen TextMassenschlägerei unter Russlands SoldatenSymbolbild für einen TextPolen formalisiert ReparationsanspruchSymbolbild für einen TextProSiebenSat.1-Chef legt Amt niederSymbolbild für einen TextTausende demonstrieren in OstdeutschlandSymbolbild für einen TextAuto erfasst Radfahrer – Mann totSymbolbild für einen Watson TeaserNetflix: Skandal-Film sorgt für Kritik

Roger Federers letztes Match steht fest

Von sid
22.09.2022Lesedauer: 1 Min.
Roger Federer (r.) und Rafael Nadal beim Training am Rande des Laver Cups in London: Historisches Doppel.
Roger Federer (r.) und Rafael Nadal beim Training am Rande des Laver Cups in London: Historisches Doppel. (Quelle: IMAGO/Ella Ling/Shutterstock)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Schweizer wird seine einmalige Karriere beim Laver Cup in London beenden. Nun steht auch fest, wie. Mit dabei: Sein Freund und größter Rivale.

Tennis-Superstar Roger Federer (41) wird das letzte Match seiner einzigartigen Karriere an der Seite von Rafael Nadal bestreiten. Die beiden langjährigen Rivalen bilden am Freitagabend beim Laver Cup in London das Doppel des europäischen Teams. Das gaben die Veranstalter am Donnerstag bekannt.

Federer hatte schon im Vorfeld seinen Wunsch geäußert, gemeinsam mit Nadal anzutreten. "Ich denke, es wäre eine ganz besondere Situation, wenn es dazu käme", so der Schweizer. Gegner sind Jack Sock und Frances Tiafoe aus den USA.

Federer steht erstmals seit dem verlorenen Wimbledon-Viertelfinale gegen Hubert Hurkacz vor einem Jahr wieder auf dem Platz, anschließend beendet er seine Karriere mit 20 Grand-Slam-Titel auf der Habenseite. Übertroffen wird er nur vom Serben Novak Djokovic (21) und eben dem Spanier Nadal, der mit 22 Titeln den Rekord hält.

Federer hatte sich im Vorjahr zum dritten Mal am rechten Knie operieren lassen, beim Kontinental-Wettstreit zwischen Team Europa und Team Welt wird er kein Einzel bestreiten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur SID
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ex-Tennis-Star mit bitterem Geständnis
Von Niclas Staritz
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong
LondonRafael NadalRoger Federer
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website