Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeSportMehr SportTennis

Tennis | Kohlmann lobt Zusammenhalt im Team: "Wie nach Hause kommen"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoVermisste und Todesopfer auf FerieninselSymbolbild für einen TextBelarus: Außenminister überraschend totSymbolbild für einen TextNach 21 Jahren: Star verlässt RTL-SerieSymbolbild für einen TextChina: Rekord an Corona-NeuinfektionenSymbolbild für einen TextSachsen-Anhalt: Ex-Finanzminister ist totSymbolbild für einen TextWM-Aus für Favoriten abgewendetSymbolbild für einen TextLottogewinner: So viel Geld ist schon wegSymbolbild für einen TextPortugal: Stürmer-Legende gestorbenSymbolbild für einen TextTaiwan: China-Freunde gewinnen bei WahlSymbolbild für einen TextItalien: Pornostar tritt bei Wahl anSymbolbild für einen TextMann stürzt mit 4,9 Promille vom E-RollerSymbolbild für einen Watson TeaserVerletzter WM-Star teilt Schock-FotoSymbolbild für einen TextGelenkersatz: Gibt es eine Altersgrenze?
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Kohlmann lobt Zusammenhalt im Team: "Wie nach Hause kommen"

Von dpa
21.11.2022Lesedauer: 1 Min.
Michael Kohlmann
Der deutsche Teamkapitän Michael Kohlmann (M) unterhält sich mit Kevin Krawietz (l) und Tim Pütz. (Quelle: Frank Molter/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Teamchef Michael Kohlmann hat den enormen Zusammenhalt in der deutschen Tennis-Mannschaft als "Riesenvorteil" für den Davis Cup bezeichnet.

"So eine Davis-Cup-Woche fühlt sich immer ein bisschen wie nach Hause kommen an. Jeder kennt seine Rolle, jeder kennt seinen Ansprechpartner", sagte der 48-Jährige der Deutschen Presse-Agentur vor dem Viertelfinale am Donnerstag. In Málaga trifft die Herren-Riege ohne den verletzten und mit dem Coronavirus infizierten Olympiasieger Alexander Zverev auf die favorisierten Kanadier.

Nach dem Erfolg in der Zwischenrunde in Hamburg spürt die Mannschaft eine gewisse Sicherheit, wie Kohlmann verriet. "Alle im Team haben gemerkt, dass wir noch ein paar Prozent rauskitzeln können, wenn wir uns gegenseitig anpeitschen." Die Spieler zehrten zudem von jüngsten Erfolgen wie dem Halbfinaleinzug im vergangenen Jahr. "Wir können einiges bewegen", befand Kohlmann.

Jan-Lennard Struff, der hinter Oscar Otte die deutsche Nummer zwei im Team ist, bezeichnete die Zeit mit der Mannschaft auf der Pressekonferenz am Montag als "die coolsten Wochen im Jahr". Auch abseits des Platzes würden die Spieler viel Zeit miteinander verbringen. "Es macht einfach sehr viel Spaß. Vielleicht pusht mich das noch mal mehr", sagte Struff, der in diesem Jahr noch auf ein großes Erfolgserlebnis wartet.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Djokovic kürt sich zum besten Tennisspieler des Jahres
Alexander ZverevCoronavirusDeutsche Presse-Agentur
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website