Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportMehr SportTennis

Tennis | Kohlmann lobt Zusammenhalt im Team: "Wie nach Hause kommen"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextCorona-Medikament wirkt nicht mehrSymbolbild für einen TextModeratorin zurück beim "heute journal"
2. Liga: Kellerkind ärgert Düsseldorf
Symbolbild für einen TextDHB-Team gewinnt Krimi gegen ÄgyptenSymbolbild für einen TextZDF setzt gleich zwei beliebte Serien abSymbolbild für einen TextUkraine droht mit Olympia-BoykottSymbolbild für einen TextGetöteter Teenager: neue Details bekanntSymbolbild für einen TextKonzerngründer verliert 22 MilliardenSymbolbild für einen TextPolizei fesselt Mann mit BeinbrüchenSymbolbild für einen TextSchlagerstar mit Überraschungs-HochzeitSymbolbild für einen Text"Riverboat": Das sind heute die GästeSymbolbild für einen Watson TeaserDschungel-Star mit Oberweiten-BeichteSymbolbild für einen TextDiese Risiken birgt eine verschleppte Erkältung
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Kohlmann lobt Zusammenhalt im Team: "Wie nach Hause kommen"

Von dpa
21.11.2022Lesedauer: 1 Min.
Michael Kohlmann
Der deutsche Teamkapitän Michael Kohlmann (M) unterhält sich mit Kevin Krawietz (l) und Tim Pütz. (Quelle: Frank Molter/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Teamchef Michael Kohlmann hat den enormen Zusammenhalt in der deutschen Tennis-Mannschaft als "Riesenvorteil" für den Davis Cup bezeichnet.

"So eine Davis-Cup-Woche fühlt sich immer ein bisschen wie nach Hause kommen an. Jeder kennt seine Rolle, jeder kennt seinen Ansprechpartner", sagte der 48-Jährige der Deutschen Presse-Agentur vor dem Viertelfinale am Donnerstag. In Málaga trifft die Herren-Riege ohne den verletzten und mit dem Coronavirus infizierten Olympiasieger Alexander Zverev auf die favorisierten Kanadier.

Nach dem Erfolg in der Zwischenrunde in Hamburg spürt die Mannschaft eine gewisse Sicherheit, wie Kohlmann verriet. "Alle im Team haben gemerkt, dass wir noch ein paar Prozent rauskitzeln können, wenn wir uns gegenseitig anpeitschen." Die Spieler zehrten zudem von jüngsten Erfolgen wie dem Halbfinaleinzug im vergangenen Jahr. "Wir können einiges bewegen", befand Kohlmann.

Jan-Lennard Struff, der hinter Oscar Otte die deutsche Nummer zwei im Team ist, bezeichnete die Zeit mit der Mannschaft auf der Pressekonferenz am Montag als "die coolsten Wochen im Jahr". Auch abseits des Platzes würden die Spieler viel Zeit miteinander verbringen. "Es macht einfach sehr viel Spaß. Vielleicht pusht mich das noch mal mehr", sagte Struff, der in diesem Jahr noch auf ein großes Erfolgserlebnis wartet.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Djokovic-Vater bleibt nach Wirbel Halbfinale fern
Alexander ZverevCoronavirusDeutsche Presse-Agentur
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website