• Home
  • Sport
  • Mehr Sport
  • Motorsport
  • Michael Schumachers Sohn in der Formel 1? ÔÇô "Das ist der perfekte Zeitpunkt"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r ein VideoSo sieht es im G7-Luxushotel ausSymbolbild f├╝r einen TextNeue Doppelspitze der Linken gew├ĄhltSymbolbild f├╝r ein VideoHinteregger mit neuem Gesch├ĄftszweigSymbolbild f├╝r einen TextIran zu neuen Atomverhandlungen bereitSymbolbild f├╝r ein VideoLotto am Samstag: Die GewinnzahlenSymbolbild f├╝r einen TextBiontech meldet: Omikron-Impfstoff wirktSymbolbild f├╝r einen TextFu├čballstar ├╝berrascht mit Wechsel Symbolbild f├╝r einen TextSylt: Party-Zonen f├╝r 9-Euro-Touristen?Symbolbild f├╝r einen TextScholz fehlt auf S├Âders G7-FotoSymbolbild f├╝r einen TextDeutsche beim Wandern verungl├╝cktSymbolbild f├╝r einen TextDeutscher Olympiasieger holt WM-BronzeSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserAzubi k├Ąmpft in Armut ums ├ťberlebenSymbolbild f├╝r einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

"Mick in die Formel 1? Das ist der perfekte Zeitpunkt"

Von Tobias Ruf

Aktualisiert am 25.09.2018Lesedauer: 4 Min.
Mick Schumacher (l.) f├╝hrt die Fahrerwertung in der Formel 3 an. Marc Surer (r. oben) analysiert die Formel-1-Perspektive des 19-j├Ąhrigen.
Mick Schumacher (l.) f├╝hrt die Fahrerwertung in der Formel 3 an. Marc Surer (r. oben) analysiert die Formel-1-Perspektive des 19-j├Ąhrigen. (Quelle: /imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ist Mick Schumacher schon reif f├╝r die K├Ânigsklasse? Wie stark ist der Sohn des Rekordweltmeisters wirklich? Ist sein Name Fluch oder Segen? Marc Surer wirft einen genaueren Blick auf das 19-J├Ąhrige Motorsport-Talent.

"Mick Schumacher wechselt in die Formel 1". Auf diese Meldung warten die Motorsport-Fans mit wachsender Ungeduld. Der Sohn des Rekordweltmeisters f├Ąhrt in der Formel 3 von Sieg zu Sieg. Vor den abschlie├čenden Rennen auf dem Hockenheimring (13. und 14. Oktober) f├╝hrt er die Gesamtwertung an. Erste Ger├╝chte kamen auf, dass ein F1-Team Interesse am 19-J├Ąhrigen hat.

  • Medienbericht: F1-Team will Schumacher
  • N├Ąchster Erfolg: Schumi-Sohn vor Titelgewinn


Immer h├Ąufiger sieht man ihn im Vor- und Rahmenprogramm von Rennen in der K├Ânigsklasse des Motorsports. Doch ist Mick ├╝berhaupt schon reif f├╝r die h├Âchste Kategorie des Rennsports? Was zeichnet ihn rein sportlich aus und wie hoch ist der Druck auf einen jungen Mann, der einen so prominenten Namen tr├Ągt?

Formel-1-Experte Marc Surer beantwortet die wichtigsten Fragen zur hei├č diskutiertesten Personalie im Motorsport.

Sollte Mick Schumacher schon zur kommenden Saison in der Formel 1 fahren?

Marc Surer (67): Nein. Mick Schumacher ist noch jung und braucht noch Zeit. Ihn jetzt schon in ein Formel-1-Auto zu setzen birgt das Risiko, dass man ihn verheizt. Mick ist kein Senkrechtstarter, den man in ein neues Auto setzt und der auf Anhieb alles gewinnt. In all seinen bisherigen Rennserien hat er Anlaufzeit gebraucht. So ist das auch jetzt in der Formel 3. Er hat sich eine Saison akklimatisiert, dann ist ihm der gro├če Durchbruch gelungen. Er sollte daher den n├Ąchsten logischen Schritt machen und in die Formel 2 wechseln.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Schwarzer Schimmel in der Dusche: So werden Sie ihn los
Schwarzer Schimmel: Vor allem in Ecken siedelt sich der Pilz schnell an.


Wann sollte er in die Formel 1 aufsteigen?

2021 w├Ąre der perfekte Zeitpunkt. Zu dieser Saison wird sich die Formel 1 substanziell ver├Ąndern. Das jetzige technische Reglement endet 2020. Es wird massive Ver├Ąnderungen im Bereich der Motoren, der Reifen und der Aerodynamik geben. Steigt Schumacher zu dieser Saison in die Rennserie ein, hat er im Vergleich zu den anderen Piloten keinen technischen R├╝ckstand. Alle starten mehr oder weniger bei Null. Einen besseren Zeitpunkt gibt es nicht.

Welches Team w├Ąre f├╝r sein Deb├╝t das Richtige?

In meinen Augen w├Ąre ein Ausbildungsteam ideal f├╝r Mick. Da kommen vor allem Toro Rosso und Sauber in Frage. Bei Toro Rosso k├╝mmert sich Franz Tost um die Ausbildung der Talente. Bei ihm w├Ąre er in besten H├Ąnden. Davon haben schon Sebastian Vettel und Max Verstappen profitiert. Die haben ihre Laufbahn bei Toro Rosso begonnen und sind dann zu Red Bull gewechselt. Sollte er den Weg ├╝ber die Ferrari-Schiene gehen, w├Ąre Sauber der sinnvolle Weg. Dort haben Fahrer wie Kimi R├Ąikk├Ânen und Felipe Massa ihre Karriere begonnen. Und das Beispiel Charles Leclerc zeigt, dass Sauber das richtige Sprungbrett sein kann, um anschlie├čend bei Ferrari Fu├č zu fassen.

Ist der Name Schumacher Fluch oder Segen f├╝r Mick?

Es ist beides. Zun├Ąchst ist er ein gro├čer Vorteil. Er ├Âffnet T├╝ren und sichert auch die Finanzierung. Bis ein Fahrer in der Formel 1 angekommen ist, hat er schon zig Millionen verbraten. Zudem weckt der Name Schumacher Begehrlichkeiten und ebnet den Weg in die Formel 1. Andererseits sind damit nat├╝rlich eine riesige Erwartungshaltung und gro├čer Druck verbunden. In seinen jungen Jahren ist er unter Pseudonymen Kart gefahren. Das hat sein Vater Michael clever gemacht, so konnte Mick in Ruhe seine ersten Schritte im Motorsport machen. Als er dann aber ├Ąlter wurde und in h├Âhere Rennserien aufstieg, konnte man nicht mehr verheimlichen, dass er der Sohn des Rekordweltmeisters ist. Presse und ├ľffentlichkeit haben sich dann sofort auf ihn gest├╝rzt, das war f├╝r den jungen Mann nat├╝rlich ein Schock. Aber er hat sich daran inzwischen gew├Âhnt, f├╝r sein Alter tritt er schon sehr souver├Ąn auf.

Was zeichnet Schumacher rein sportlich aus?

Mick bringt das n├Âtige Talent mit. Zudem hat er bereits viel Erfahrung gesammelt, schon in jungen Jahren ist er Kart gefahren. Entscheidend hinzukommt, dass er sich den Gegebenheiten im Auto unheimlich gut anpassen kann. Er ist ein intelligenter junger Mann. Wenn er einmal begriffen hat, wie es geht, dann setzt er das hervorragend um. Es gibt Fahrer, die setzen sich in ein Auto, sind auf Anhieb schnell und wissen gar nicht warum. Sind sie dann aber pl├Âtzlich nicht mehr schnell, wissen sie auch nicht warum.

Wer k├Ânnte neben Schumacher die Formel 1 in Zukunft pr├Ągen?

Max Verstappen und Charles Leclerc fallen mir da auf Anhieb ein. Verstappen ist ein Naturtalent, erst 20 Jahre alt und hat schon Rennen gewonnen. Wenn er im richtigen Auto sitzt, f├╝hrt an einem WM-Titel eigentlich kein Weg vorbei. Das k├Ânnte auch auf Leclerc zutreffen. Er ist so ein Typ Senkrechtstarter, der auf Anhieb GP3 und Formel 2 Meister wurde.


Er sitzt zur kommenden Saison im Ferrari, das spricht f├╝r sich. Und auch er ist erst 20 Jahre alt. Und da ist dann noch Ralf Schumachers Sohn David. Der ist zwar noch j├╝nger als Mick, hat aber auch schon eine gute Entwicklung hinter sich. Bei ihm kommt eine genauere Prognose noch zu fr├╝h, aber in dieser Familie scheint Rennsport auf hohem Niveau ja vorprogrammiert zu sein.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
FerrariMax Verstappen
Fu├čball

Formel 1


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website