Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeSportOlympia 2022

Olympia 2022: "Schneekönigin" Eileen Gu bringt Netzwerk in China zum Kollaps


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen Text82 Menschen sterben bei Demo im IranSymbolbild für einen TextRKI beobachtet Anstieg schwerer FälleSymbolbild für einen TextRussen fliehen in Boot nach Alaska
Regen-Chaos in der Formel 1
Symbolbild für einen TextMusk setzt sich gegen Twitter durchSymbolbild für einen TextMick Schumacher verursacht UnfallSymbolbild für einen TextBus kracht in Brücke – mehrere VerletzteSymbolbild für einen TextMessi macht Ankündigung vor Katar-WMSymbolbild für einen TextCountrylegende Jody Miller ist totSymbolbild für einen TextStarkoch-Restaurant steht auf der KippeSymbolbild für einen Text"Wiesn-Welle" knackt 1.000er-MarkeSymbolbild für einen Watson TeaserSkandal-Prinz drohen neue EnthüllungenSymbolbild für einen TextFesselndstes Strategiespiel des Jahres

"Schneekönigin" bringt Netzwerk in China zum Kollaps

Von t-online, aj

Aktualisiert am 09.02.2022Lesedauer: 2 Min.
Eileen Gu: Die 18-Jährige Kalifornierin konnte Gold für China einheimsen.
Eileen Gu: Die 18-Jährige Kalifornierin konnte Gold für China einheimsen. (Quelle: dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Chinas Ski-Freestyle-Star Eileen Gu zeigt beim Big-Air-Event spektakuläre Tricks. Der letzte Sprung beschert ihr Gold. Mit ihrem Triumph bringt sie sogar das chinesische Netzwerk "Weibo" kurzzeitig zum Stillstand.

Eileen Gu sinkt glücklich in den Schnee und zeigt ihr schönstes Lächeln. Chinas Postergirl hatte bei den Olympischen Winterspielen seinen krönenden Gold-Sprung im Big-Air-Event gelandet und für Begeisterung gesorgt. Auch IOC-Präsident Thomas Bach spendete dem Freestyle-Superstar Applaus, eine Inszenierung mit Wirkung.


Unvergessene Momente der Wintersport-Geschichte

Unsere "Gold-Rosi"! Bei den Olympischen Winterspielen 1976 in Innsbruck gewinnt Rosi Mittermaier bei allen drei alpinen Ski-Wettbewerben eine Medaille: zwei Goldmedaillen in der Abfahrt und im Slalom und eine Silbermedaille im Riesenslalom. Im gleichen Jahr wird sie Weltmeisterin in der Alpinen Kombination und Gesamtweltcupsiegerin. Die Fachjournalisten wählen die 16-fache deutsche Meisterin zur Sportlerin des Jahres.
Rosi Mittermaier ist aber nicht nur bei den Sportjournalisten beliebt. 1974 erhält sie den Silbernen, 1976 den "Goldenen Bravo-Otto" der deutschen Jugendzeitschrift BRAVO.
+23

Medien berichteten am Mittwoch, dass die gebürtige Kalifornien mit ihren Tricks zeitweilig einen digitalen Tornado in China auslöste, sogar die Plattform "Weibo" sei kurzzeitig lahmgelegt worden. Die Plattform wird oft als das chinesische Facebook bezeichnet. Laut CNN dominierte Gu nach ihrem Sieg die Suchanfragen auf "Weibo". Sieben der zehn wichtigsten Themen drehten sich um ihren Triumph.

Millionen Abrufe sorgen für Absturz

Bei "Weibo" hat sie rund 2,6 Millionen Follower. Berichten zufolge hatte sie schon nach 30 Minuten mehr als 90.000 Kommentare zu ihrem Post. Hashtags im Zusammenhang mit Gus Sieg wurden innerhalb einer Stunde mehr als 300 Millionen Mal aufgerufen, was schließlich zum kurzzeitigen Absturz der gesamten "Weibo"-Website führte, berichtete CNN.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Simone Thomalla: Sie war am Mittwochabend zu Gast bei der Tribute-to-Bambi-Gala in Berlin.
Busenblitzer bei Simone Thomalla auf dem roten Teppich

In fließendem Mandarin hatte die 18-Jährige nach ihrer Performance vom "besten Moment ihres Lebens" gesprochen. Gu, die von ihren chinesischen Fans als "Golden Gu" oder auch "Schneekönigin" bezeichnet wird, ist das Aushängeschild der chinesischen Olympiamannschaft. Ihr Gesicht ziert die Titelseiten von Zeitschriften und Plakatwänden im Land.

Auf einer Pressekonferenz nach ihrem Sieg am Dienstag wurde Gu mehrmals von Reportern gefragt, ob sie noch US-Bürgerin sei. Sie wich der Antwort jedes Mal aus und sagte nur, dass sie sich in den USA als Amerikanerin und in China als Chinesin fühle. Ihr neugewonnener Erfolg in China geht auch mit Kritik aus dem Westen einher.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Mit Material der Nachrichtenagentur sid
  • Bericht bei CNN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
CNNChinaFacebookKalifornien
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website